Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Narzissten machen exklusive Geschenke

Aktuelles

Junger Mann überreicht junger Frau ein Geschenk

Manche Geschenke sagen mehr über den Gabenbringer aus als über den Beschenkten.
© Lev Dolgatsjov - Fotolia

Di. 18. Dezember 2012

Narzissten machen exklusive Geschenke

Weihnachten steht vor der Tür und viele haben sich Gedanken darüber gemacht, was sie ihren Liebsten, Freunden, Verwandten oder Kollegen schenken könnten. Manche Geschenke sagen jedoch mehr über den Gabenbringer aus als über den Beschenkten.

Anzeige

Der Frage, warum manche Menschen etwas Bestimmtes kaufen, ist jetzt ein Forscherteam aus Großbritannien, Kanada und Südkorea nachgegangen. Im Visier hatten die Wissenschaftler dabei explizit das Kaufverhalten selbstverliebter Menschen, sogenannter Narzissten. In verschiedenen Tests hatten sie versucht herauszufinden, warum Menschen mit narzisstischen Tendenzen bestimmte Produkte kaufen und was für ein Gefühl ihnen der Kauf gibt.

Die Forscher kamen zu folgenden Ergebnissen: Selbstverliebte Menschen suchen beim Kauf von Dingen, auch von Geschenken, etwas aus, das sie positiv von anderen unterscheidet. Ganz wie die Narzissten selbst, die in ihrem Innersten von ihrer Besonderheit und Einmaligkeit überzeugt sind, soll sich auch ein Geschenk von der Masse abheben. Für solche Menschen scheint bei der Kaufentscheidung der symbolische Wert von immenser Bedeutung zu sein. Überlegungen zum praktischen Nutzen stehen hinten an. So greifen selbstverliebte Personen für andere und sich selbst eher zu Produkten, die exklusiv, maßgeschneidert oder personalisierbar seien, stellten die Forscher fest.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Bakterien auf der Haut ähneln sich bei Paaren

Wer zusammen mit seinem Liebsten lebt, teilt offenbar nicht nur das Bett.

Büfett widerstehen: So klappt’s

Mit diesen Tipps schaffen Sie es, weniger zu essen.

Hilft Musik beim Vokabelnlernen?

Forscher haben untersucht, welche Rolle Hintergrundmusik beim Lernen spielt.

Tomaten halbieren das Hautkrebs-Risiko

Eine neue Studie deutet auf den schützenden Effekt hin.

Wie Chilis Diabetikern helfen könnten

Der Inhaltsstoff Capsaicin hat eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel.

Deswegen löst Eis Kopfschmerz aus

Eine Ärztin aus Texas hat eine neue Erklärung für den sogenannten Hirnfrost.

Gesunde Knochen dank Fußball?

Es geht auf dem Platz zwar oft ruppig zu, trotzdem hat Fußball gesundheitliche Vorteile.

Großzügige Menschen sind glücklicher

Dazu muss man nicht mit Geld um sich werfen, wie Forscher zeigen.

Große "Sitzfläche", große Haftkraft?

Wann sich Bakterien besonders gut an Oberflächen festhalten können.

Schönheit steht auf dem Kopf

Menschen empfinden ein Gesichte schöner, wenn sie es auf dem Kopf stehend betrachten.

Wenn das Pflaster mitdenkt

Mit dem neuen Pflaster könnten Pfleger von außen erkennen, wann eine Wundauflage gewechselt werden muss.

Weniger Hirnleistung während der "Tage"?

Forscher haben ermittelt, wie sich Hormonschwankungen auf das Gehirn auswirken.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen