Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Narzissten machen exklusive Geschenke

Aktuelles

Junger Mann überreicht junger Frau ein Geschenk

Manche Geschenke sagen mehr über den Gabenbringer aus als über den Beschenkten.
© Lev Dolgatsjov - Fotolia

Di. 18. Dezember 2012

Narzissten machen exklusive Geschenke

Weihnachten steht vor der Tür und viele haben sich Gedanken darüber gemacht, was sie ihren Liebsten, Freunden, Verwandten oder Kollegen schenken könnten. Manche Geschenke sagen jedoch mehr über den Gabenbringer aus als über den Beschenkten.

Anzeige

Der Frage, warum manche Menschen etwas Bestimmtes kaufen, ist jetzt ein Forscherteam aus Großbritannien, Kanada und Südkorea nachgegangen. Im Visier hatten die Wissenschaftler dabei explizit das Kaufverhalten selbstverliebter Menschen, sogenannter Narzissten. In verschiedenen Tests hatten sie versucht herauszufinden, warum Menschen mit narzisstischen Tendenzen bestimmte Produkte kaufen und was für ein Gefühl ihnen der Kauf gibt.

Die Forscher kamen zu folgenden Ergebnissen: Selbstverliebte Menschen suchen beim Kauf von Dingen, auch von Geschenken, etwas aus, das sie positiv von anderen unterscheidet. Ganz wie die Narzissten selbst, die in ihrem Innersten von ihrer Besonderheit und Einmaligkeit überzeugt sind, soll sich auch ein Geschenk von der Masse abheben. Für solche Menschen scheint bei der Kaufentscheidung der symbolische Wert von immenser Bedeutung zu sein. Überlegungen zum praktischen Nutzen stehen hinten an. So greifen selbstverliebte Personen für andere und sich selbst eher zu Produkten, die exklusiv, maßgeschneidert oder personalisierbar seien, stellten die Forscher fest.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Männer fluchen im Schlaf häufiger

Forscher haben untersucht, worüber Menschen im Schlaf am häufigsten sprechen.

Gallensäure lässt Fettdepots schmelzen

Forscher haben einen neuen Ansatz zur Behandlung von Übergewicht gefunden.

Mit Zauberpilzen gegen Depressionen

Ein kleine Studie deutet eine Wirkung an, die Patienten nützen könnte.

Leidenschaft als Strategie in der Liebe

Warum US-Amerikaner ihrem Partner gegenüber leidenschaftlicher sind als Ostasiaten.

Hausarbeit beeinflusst die Gesundheit

Ältere Männer arbeiten deutlich weniger im Haushalt als Frauen - mit Folgen für die Gesundheit.

Geschäftsreisen belasten die Psyche

Wer häufig beruflich verreist, hat ein höheres Risiko für Depressionen und Angststörungen.

Mit Wirkstoff-Pflaster zum Wunschgewicht?

Ein spezielles Pflaster mit Mikronadeln könnte die Fettverbrennung ankurbeln.

Warum Frauen schneller frieren

Dass Frauen bei kalten Temperaturen eher frösteln als Männer, ist kein Vorurteil.

Gestresst? Wie das Shirt des Partners hilft

Der Geruch des Shirts eines geliebten Menschen reduziert offenbar Stress und Anspannung.

Lieber Schoko oder doch den Apfel?

Warum der Mensch sich so gern für das falsche Lebensmittel entscheidet.

Jünger aussehen dank Gesichtstraining

Ganz ohne OP: 32 verschiedene Übungen machen das Gesicht deutlich jugendlicher.

Blaubeeren verbessern Strahlentherapie

Extrakte aus der Frucht zeigten Erfolge bei Krebszellen vom Gebärmutterhals.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen