Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Milch und Joghurt schlagen Sahne

Aktuelles

Auswahl an Milchprodukten in Glasgefäßen: Milch, Sahne, Joghurt, Quark

Nicht jedes Milchprodukt dient den Knochen gleichermaßen.
© peppi18 - Fotolia

Mo. 04. Februar 2013

Knochengesundheit: Milch und Joghurt schlagen Sahne

Dass Milchprodukte gut für die Knochen sind, ist bekannt. Eine Studie aus den USA hat nun jedoch gezeigt, dass nicht jedes Milchprodukt gleich gut ist. Während Milch und Joghurt gut abschnitten, schmierte Sahne in der vergleichenden Studie ab.

Anzeige

Joghurt und Milch liefern wichtige Knochennährstoffe und erhöhen die Knochendichte, wenn man zwei bis drei Portionen pro Tag verzehrt. Allerdings betrifft das nur den Hüftknochen, nicht aber die Wirbelsäule. Sahne und Sahneprodukte wie beispielsweise Sahneeis gehen dagegen sogar eher mit einer niedrigeren Knochendichte einher. Zudem sind sie ärmer an Knochennährstoffen, dafür aber reicher an Fett und Zucker. Milch und Joghurt punkten übrigens sogar noch mehr, wenn sie fettarm sind. Dann nimmt man mehr Eiweiße, Calcium und Vitamin D auf und weniger gesättigte Fette. So lautet das Ergebnis einer Studie von Forschern des Instituts für Alterungsforschung in Boston, USA, Partner der Harvard Medical School.

Das Forscherteam um den Hauptautor der Studie, Shivani Sahni, hatte den Zusammenhang von täglichem Verzehr von Milchprodukten und Knochengesundheit untersucht. Dazu hatten die Wissenschaftler über 3.000 Fragebögen ausgewertet, in denen die Ernährungsgewohnheiten von Frauen und Männern mittleren Alters erfasst worden waren. Die Menge verzehrter Milchprodukte verglichen Sahni und sein Team dann mit Ergebnissen von Knochendichtebestimmungen. In der kürzlich im Journal Archives of Osteoporosis veröffentlichten Studie wurde allerdings versäumt, die Rolle von Käse näher zu beleuchten. Sahni räumte darüber hinaus ein, dass "noch weiter geforscht werden muss, um zu sehen, ob der tägliche Verzehr von Milchprodukten letztlich auch dazu führt, dass man weniger Knochenbrüche erleidet."

FH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Männer-Gehirn profitiert von Sport

Gewisse Hirnfunktionen verbessern sich offenbar durch körperliches Training.

Ein Malkurs fördert die Beziehung

Wie sich die Bindung bei Paaren verbessern lässt - egal ob jung oder alt.

Mehr Sport, bessere Schulnoten?

Sportlich aktive Jugendliche bringen oft bessere Noten mit nach Hause.

Darmbakterien: 2.000 neue Arten entdeckt

Die Darmflora ist offenbar vielfältiger, als bislang angenommen.

Mücken-Diätmittel schützt vor Erregern

Das Mittel gaukelt den Mücken vor, bereits satt zu sein.

Alkohol: Ist die Reihenfolge wichtig?

Bier auf Wein, das lass sein? Forscher sind dieser Volksweisheit auf den Grund gegangen.

Viel Fernsehen - eher Darmkrebs?

Vor allem junge Menschen müssen einer aktuellen Studie zufolge aufpassen.

Lachen hilft bei Hirn-Operation

Mediziner haben eine Patientin bei einer Hirn-OP zum Lachen gebracht - mit erstaunlichem Erfolg.

Frauen-Gehirne schrumpfen langsamer

Das Gehirn von Frauen ist im Durchschnitt drei Jahre jünger als das von Männern.

Vokabeln im Schlaf lernen

Während einer gewissen Phase des Tiefschlafs ist es möglich, neue Wörter zu lernen.

Wer mit Bus und Bahn fährt, bleibt schlank

Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzt, ist seltener übergewichtig.

Zweisprachige Babys sind aufmerksamer

Forscher haben untersucht, welchen Unterschied eine ein- oder zweisprachige Erziehung zeigt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen