Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Viel Üben macht noch lange keinen Meister

Aktuelles

Enkel spielt mit Opa Schach.

Übung ist nötig, aber nur ein Teil des Erfolgsrezepts, wenn man beim Schach oder anderen Disziplinen erfolgreich sein möchte.
© Markus Bormann - Fotolia

Mi. 22. Mai 2013

Viel Üben macht noch lange keinen Meister

"Übung macht den Meister", lautet ein viel zitierter Spruch, der einen daran erinnern soll, dass man den Schlüssel zum Erfolg in den eigenen Händen hält. Dass dies so nicht stimmen kann, hat sicher schon jeder vermutet, der trotz aller Anstrengung mit seinem Können nie einen Blumentopf gewinnen konnte.

Anzeige

Forscher um den US-amerikanischen Psychologen Zach Hambrick von der Michigan State University konnten dies jetzt bestätigen. Mit häufigem Üben alleine sei nicht zu erklären, warum die Fertigkeiten, die manche Menschen beim Schach spielen oder Musizieren erreichen, so weit auseinanderklaffen, schreiben die Forscher in der Fachzeitschrift Intelligence. Mit anderen Worten brauche es mehr als harte Arbeit, um im Schach oder in der Musik zu einer Koryphäe zu werden. "Zwar ist regelmäßiges Üben in der Tat wichtig, um mit seinen Fertigkeiten ein Elite-Niveau zu erreichen. Doch zeigt unsere Studie, dass dies allein nicht reicht", so Hambrick.

Die Forscher hatten 14 Studien mit Schachspielern und Musikern analysiert. Sie fanden heraus, dass das Üben nur ein Drittel der unterschiedlichen Fertigkeiten, die sich beim Spielen zeigten, erklären konnte. Und der Rest? Basierend auf bestehenden Forschungsarbeiten, könnten Faktoren wie Intelligenz, angeborene Fähigkeiten oder das Alter, in dem jemand eine bestimmte Aktivität beginnt, die Unterschiede erklären, so Hambrick. Eine vorhergehende Studie des Psychologen deutet zudem darauf hin, dass die Kapazität des Arbeitsgedächtnisses, die eng mit der allgemeinen Intelligenz zusammenhänge, in manchen Fällen das Zünglein an der Waage sei, das zwischen gut und genial entscheide.

hh

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Fördert Muskel-Training die Karriere?

Kraftsport lohnt sich offenbar in mehrfacher Hinsicht, wie Forscher herausgefunden haben.

Schwerkraft: Michael Jackson hat getrickst

Forscher haben das Geheimnis um die legendäre Vorwärtskippe des King of Pop gelüftet.

Musik und Sprachen helfen dem Gehirn

Bei Musikern und Menschen, die zweisprachig sind, arbeitet das Gehirn effizienter.

Narzissmus an den Augenbrauen ablesen

Die Form und Fülle der Brauen verrät offenbar einiges über die Persönlichkeit.

Männer: Lange Beine sind attraktiver

Frauen bevorzugen offenbar Männer mit längeren Beinen, wie eine Studie zeigt.

Fett und Süßes blockieren Ess-Bremse

Eine energiereiche Ernährung kurbelt den Drang zu essen weiter an.

Osteoporose-Mittel bekämpft Haarausfall

Eine interessante Nebenwirkung könnte der Glatze Einhalt gebieten.

Lernschwäche oder doch nur Allergie?

Bei jungen Kindern können sich die Symptome sehr ähneln.

Warum ein Foto pro Tag glücklich macht

3 Gründe sprechen dafür, täglich ein Foto zu machen und es im Internet zu posten.

Helfen Bakterien bei Neurodermitis?

Ein Spray mit Hautbakterien könnte die Symptome der Krankheit lindern.

Sauna senkt das Schlaganfall-Risiko

Wer mehrmals pro Woche sauniert, senkt damit sein persönliches Risiko für einen Schlaganfall.

Kinder: Musik hören stärkt Familienbande

Hören Eltern gemeinsam mit ihren Kindern Musik, stärkt das die Bindung.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Typ 2 Diabetes: Umfrage zu Risiken

Sie sind an Typ 2 Diabetes erkrankt? Was wissen Sie über Ihr Herzrisiko? Das will die International Diabetes Federation (IDF) in einer groß angelegten, globalen Umfrage herausfinden. Jetzt teilnehmen!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Diabetes

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Diabetes lesen Sie aponet.de viel Wissenswertes rund um die Behandlung von Diabetes: Viele Informationen, Checklisten, Selbsttests und eine Umfrage speziell für Typ-2-Diabetiker.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen