Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses SUVs: gefürchtete Unfallgegner

Aktuelles

Von vorne fotografiertes SUV auf einem abschüssigen Kiesweg

Vorsicht SUV: Bei einem Unfall ziehen die anderen den Kürzeren.
© Horst Schmidt - Fotolia

Mo. 17. Juni 2013

SUVs: gefürchtete Unfallgegner

Selbst wenn Ihr Auto höchsten Sicherheitsanforderungen genügt, haben Sie bei einem Frontal-Zusammenprall mit einem sogenannten SUV schlechte Karten. Das gilt sogar für Autos, die in Größe und Gewicht diesen bulligen, oft geländetauglichen PKWs ähneln.

Anzeige

Die Sicherheitseinstufung eines Autos, die aufgrund von Crashtests getroffen wird, gibt einen Anhaltspunkt darüber, wie gut Fahrer und Insassen bei Unfällen geschützt sind. Eine größere Rolle in puncto Sicherheit scheint jedoch der Fahrzeugtyp zu spielen. US-amerikanische Forscher haben ermittelt, dass in Frontal-Zusammenstößen mit einem SUV die Fahrer des normalen Fahrzeugs siebenmal häufiger tödliche Verletzungen erlitten als die Fahrer des SUV. Die Abkürzung steht für Sport Utility Vehicle, was man in etwa mit "geländegängige Limousine" übersetzen kann.

"Normalerweise tragen die Insassen des leichteren und kleineren Wagens bei einem Unfall häufiger tödliche Verletzungen davon", erklärt Studienautor und Notfallmediziner Professor Dr. Dietrich Jehle aus Buffalo. Aber selbst bei gleichschweren Autos seien die Insassen des SUV im Vorteil. Grund dafür ist laut Jehle, dass die Stoßstangen der SUVs höher angebracht seien als bei normalen Fahrzeugmodellen. "Bei einem Frontalaufprall überrollt das SUV quasi das niedrigere Fahrzeug und trifft direkt auf die Fahrzeugkabine, in der sich die Insassen befinden." Für ihre Studie analysierten die Forscher Daten von über 80.000 Fahrzeugen, die in Frontal-Zusammenstöße verwickelt waren.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Diese Raupe frisst Plastik

Wachswürmer sind offenbar dazu in der Lage, Kunststoff zu zersetzen.

Trotz Schärfe: Chilis beruhigen den Darm

Offenbar haben die Schoten einen bisher unbekannten Effekt auf das Immunsystem.

Betablocker als Sonnenschutz?

Ein bekannter Wirkstoff wehrt UV-Strahlen sogar besser ab als übliche Sonnencreme.

Milch: fettarm gegen Depressionen

Eine asiatische Studie deutet an, dass fettarme Milchprodukte Depressionen vorbeugen.

Rote-Bete plus Sport verjüngen das Gehirn

Power-Gemüse und Jungbrunnen zugleich? Rote-Bete-Saft hat es US-Forschern angetan.

Frosch-Schleim tötet Grippeviren

Substanzen von der Haut einer Froschart könnten eine neue Waffe gegen Viren werden.

Das perfekte Profilbild wählen besser andere

Die selbst ausgesuchten Bilder sind zwar geeignet, aber meist nicht perfekt.

Worauf Frauen bei der Partnerwahl achten

Glaubt man einer aktuellen Studie, sind die inneren Werte eher nebensächlich.

Alzheimer mit Greebles aufspüren

Ein einfacher Test mit 3D-Figuren könnte einen frühen Hinweis auf die Krankheit liefern.

Wer Kälte sieht, bleibt cool

Beim Anblick einer Winterlandschaft fällt es uns leichter, kontrolliert zu handeln.

Graue Haare deuten auf krankes Herz hin

Unabhängig vom Alter sind graue Haare ein Warnsignal für Herzkrankheiten.

Was Film-Schurken gemeinsam haben

Den meisten Bösewichten sieht man sofort an, auf welcher Seite sie stehen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Verstehen Sie Ihren TV-Ton noch gut?

Sivantos HörgeräteErleben Sie mit der Hörgeräte-Weltneuheit Ihren TV-Ton, Musik und Telefonate direkt in Ihren Hörgeräten in bester Stereoqualität.

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen