Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Fruchtbare Frauen tragen Rot und Pink

Aktuelles

Junges Pärchen sitzt auf einer Wiese und lächelt sich an; sie trägt ein pinkes T-Shirt

In der Zeit des Eisprungs greift die Damenwelt besonders gern zu pinker oder auch roter Kleidung.
© prudkov - Fotolia

Di. 16. Juli 2013

Fruchtbare Frauen tragen Rot und Pink

Wann sich eine Frau in der fruchtbaren Zeit ihres Zyklus befindet, sieht man ihr äußerlich nicht an – oder vielleicht doch? Forscher fanden jetzt heraus, dass Frauen während der empfängnisbereiten Zeit bei der Wahl ihrer Kleidung besonders gern zu den Farben Rot und Pink greifen.

Anzeige

Alec T. Beall und Jessica L. Tracy von der University of British Columbia hatten für ihre Studie insgesamt 124 Teilnehmerinnen online zur Farbe der getragenen T-Shirts und dem Zeitpunkt ihrer letzten Periode befragt. Es stellte sich heraus, dass Frauen, die sich in der Zeit um den Eisprung befanden, dreimal eher ein rotes oder rosafarbenes T-Shirt aus dem Kleiderschrank gezogen hatten als Frauen in den übrigen Zyklusphasen. Rot und Pink könnten demnach einen äußerlich sichtbaren Hinweis auf den Eisprung liefern, schreiben die Forscher online in der Fachzeitschrift Psychological Science.

Frühere Studien weisen darauf hin, dass Frauen gerade in der Zeit des Eisprungs versuchen, besonders attraktiv auszusehen. Männer im Gegenzug nehmen rote Farbschattierungen in Zusammenhang mit Frauen offenbar als sexuell attraktiv wahr. Warum gerade Rot eine solche Wirkung habe, sei jedoch noch unklar, schreiben die Forscher in ihrer Arbeit. Mögliche Erklärungen reichen von Rot als Aufmerksamkeit erregende Signalfarbe bis zu der Tatsache, dass sich die Haut von Frauen bei sexueller Erregung zum Teil rötlich färbt. Ein Blick auf unsere näheren Verwandten, zum Beispiel Schimpansen, zeige zudem, dass auch im Tierreich eine rote oder rosa Färbung oft die fruchtbare Zeit anzeige. Die spezielle Wahrnehmung der Farbe Rot gehe damit vielleicht auf einen früheren gemeinsamen Vorfahren zurück, mutmaßen die Forscher.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Wie Bakterien die Leber schützen

Probiotika sind in der Lage, Gefahren für das lebenswichtige Entgiftungsorgan zu entschärfen.

Publikum hilft, die Leistung zu steigern

Durch Zuschauer erhöht sich der Anreiz, sich noch mehr anzustrengen.

Künstlicher Leberfleck warnt vor Krebs

Ein neues Implantat ist dazu in der Lage, die 4 häufigsten Krebsarten sehr früh zu erkennen.

Wer als Teenie kocht, isst später gesünder

Es zahlt sich aus, schon in jungen Jahren kochen zu lernen.

Bluthochdruck: Musik unterstützt Therapie

Musik zu hören, intensiviert die Wirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten.

Studie zeigt: Lächeln wirkt cool

Keine Emotionen zu zeigen, wirkt dagegen eher unfreundlich und kühl.

Männer sind genauso eitel wie Frauen

Eine Umfrage zeigt: Jeder Zweite würde ohne Styling nie das Haus verlassen.

Frühaufsteher leben länger als Nachteulen

Ständig gegen die eigene innere Uhr zu leben, macht offenbar krank.

Live-Musik gleicht Hirnwellen an

Hört eine Gruppe von Menschen Live-Musik, synchronisieren sich ihre Hirnwellen.

Augenbrauen helfen, Gefühle zu deuten

Das könnte für das Überleben der Menschheit eine wichtige Rolle gespielt haben.

Schlaganfall durch gebrochenes Herz?

Das Broken-Heart-Syndrom erhöht das Risiko für einen Schlaganfall.

Wer sich bewegt, ist glücklicher

Wie viel Sport pro Woche nötig ist, damit das Glückslevel ansteigt, zeigt eine neue Studie.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Signia geht im April auf Innovationstour

ABDAUnglaublich, was ein Hörgerät heute alles kann. Nicht mehr nur Medizinprodukt, sondern kleines Technikwunder. Erleben Sie die Innovationen rund um das Thema Hören im April live in Ihrer Stadt.

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen