Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Ultraschall macht gute Laune

Aktuelles

Studienleiter Jay Sanguinetti mit Ultraschallgerät am Kopf einer Testperson.

Live aus dem Labor: Studienleiter Jay Sanguinetti (links) nimmt eine Ultraschall-Anwendung an einem Testteilnehmer vor.
© Jay Sanguinetti

Fr. 26. Juli 2013

Ultraschall macht gute Laune

Wird das Gehirn Ultraschallwellen ausgesetzt, kann sich die Stimmung ändern. US-Forscher haben die Anwendung untersucht und zeigen mögliche Einsatzgebiete auf.

Anzeige

Zunächst wurde eine Studie an Patienten mit chronischen Schmerzen durchgeführt. Nach der Ultraschall-Behandlung am Kopf berichteten diese von einer verbesserten Stimmung, die bis zu 40 Minuten anhielt. Die zweite Studie mit gesunden Teilnehmern diente dazu, die Bedingungen für eine erfolgreiche Behandlung des Gehirns einzugrenzen: Eine Frequenz von 2 Megahertz und eine Anwendungsdauer von 30 Sekunden lieferten die besten Ergebnisse. "Die Teilnehmer, die mit 2 Megahertz-Ultraschall stimuliert wurden, berichteten, dass sie sich unbeschwerter oder glücklicher fühlten, etwas aufmerksamer und konzentrierter waren und sich ihr Wohlbefinden insgesamt besserte", fasst Jay Sanguinetti, einer der Studienautoren aus Tucson, zusammen.

Die Forscher nehmen an, dass durch den Ultraschall Gehirnbereiche aktiviert werden, die die Stimmung beeinflussen. Als zukünftige Einsatzgebiete sehen sie psychische Krankheiten wie Depressionen und Angststörungen. Ultraschallwellen werden häufig als bildgebendes Verfahren bei Operationen oder in der Diagnostik verwendet, da sie Gewebe und Knochen durchdringen können. Die Wellen sind bei geringen Intensitäten und korrekter Anwendung harmlos und für Menschen nicht hörbar.

JM

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Power Posing funktioniert nicht

Ein Forscher bezweifelt, dass kraftvolle Posen zum Erfolg im Job beitragen.

Mit Cannabis gegen trockene Augen?

Forscher haben Augentropfen entwickelt, die Schmerzen lindern sollen.

Smart Shirt misst die Lungenfunktion

Ein intelligentes Shirt misst die Lungenfunktion, indem es Bewegungen in Brust und Bauch registriert.

Warum man Kinder besser nicht anlügt

Forscher haben herausgefunden, dass auch kleine Lügen langfristige Konsequenzen haben können.

Küstenbewohner sind psychisch gesünder

Die Nähe zum Meer wirkt sich positiv auf die Seele und das Wohlbefinden aus.

Fischöl-Kapseln gegen Depressionen

Eine gesunde Ernährung und zusätzlich Omega-3-Fettsäuren wirken sich positiv auf die Psyche aus.

Blutvergiftung mit Vitamin C behandeln?

Die intravenöse Gabe von Vitamin C verbessert die Überlebenschance bei einer Sepsis.

Optimismus schützt vor Herzkrankheiten

Bei positiv gestimmten Menschen treten schwere Herzkrankheiten seltener auf.

Resistente Keime in Waschmaschinen?

Kürzlich wurden gefährliche Erreger in der Waschmaschine einer Kinderklinik gefunden.

Knoblauch und Zwiebeln gegen Krebs?

Frauen, die beide Zutaten häufig verwenden, erkranken seltener an Brustkrebs.

Dick durch viel Zucker in der Kindheit?

Dies könnten erklären, warum heutzutage viele Erwachsene übergewichtig sind.

Kinder: Schlechte Luft belastet die Psyche

Unter Schadstoffen in der Luft leidet nicht nur die körperliche Gesundheit.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen