Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Schlechter schlafen bei Vollmond

Aktuelles

Vollmond über Schilfpflanzen

Schweizer Forscher belegen einen Einfluss des Mondes auf den Schlaf.
© miiko - Fotolia

Mo. 29. Juli 2013

Schlechter schlafen bei Vollmond

Viele Menschen sind überzeugt davon, jetzt glauben schweizerische Forscher, es erstmals wissenschaftlich belegen zu können: Der Mond beeinflusst den Schlaf des Menschen. Die Ergebnisse der Wissenschaftler um Christian Cajochen vom Zentrum für Chronobiologie der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel wurden in der Fachzeitschrift "Current Biology" veröffentlicht.

Anzeige

Die Messergebnisse von Gehirnströmen, Augenbewegungen und dem Hormonspiegel von 33 Männern und Frauen zeigten laut den Forschern deutlich, dass der Mensch trotz der Annehmlichkeiten des modernen Lebens noch immer auf den Rhythmus des Mondes reagiert: In den Nächten kurz vor und nach Vollmond verlängerte sich die Einschlafdauer um fünf Minuten, während sich der Tiefschlaf um 30 Prozent verringerte und Gesamtschlafdauer um 20 Minuten abnahm. Der Melatonin-Spiegel sank und die Studienteilnehmer berichteten von einem schlechteren Schlaf, heißt es in einer Pressemitteilung der Universität.

"Das ist der erste zuverlässige Beweis, dass der Mondzyklus die Schlafstruktur des Menschen beeinflussen kann", so die Wissenschaftler. "Dieser circalunare Rhythmus könnte ein Relikt aus vergangenen Zeiten sein, als der Mond möglicherweise verschiedene unserer Verhaltensmuster beeinflusst hat", so Cajochen. Bei vielen Tierarten, vor allem bei Meereslebewesen, sei der Einfluss des Mondlichts etwa auf das Paarungsverhalten gut dokumentiert. Der Einfluss des Mondes auf den Menschen werde heutzutage jedoch meist durch andere Einflüsse wie elektrisches Licht überdeckt. Die Studie zeige aber, dass dieser in einem kontrollierten Umfeld wie dem Schlaflabor sicht- und messbar wird.

ke/PZ

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Finnland: Blutgruppe als Tattoo

Eine ungewöhnliche Kampagne will mehr junge Menschen zum Blutspenden motivieren.

Sorgt Schichtarbeit für Blasenprobleme?

Wer nachts arbeitet, leidet offenbar häufiger unter einer überaktiven Blase.

Ein Knie mit Arthrose "knackt" anders

Eine Schalldiagnose könnte Knorpelschäden im Gelenk früher erkennen.

Mittagsschlaf senkt den Blutdruck

Ein Nickerchen hat eine ähnliche Wirkungen wie das Reduzieren von Salz oder Alkohol.

Helfen Stehpulte gegen Übergewicht?

Forscher sind zu einem ernüchternden Ergebnis gekommen.

Pilze erhalten die geistigen Fähigkeiten

Das ist offenbar auf einen Bestandteil zurückzuführen, der in vielen Pilzsorten steckt.

Mit Heuschnupfen am Steuer?

Eine Allergie kann die Fahrtüchtigkeit ebenso beeinflussen wie Alkohol.

Wie teuer nächtliche Toilettengänge sind

Wer nachts häufig zur Toilette muss, sorgt für wirtschaftliche Einbußen.

Frühstücken schützt das Herz

Eine energiereiche Mahlzeit am Morgen könnte uns vor Herzinfarkt und Schlaganfall bewahren.

Telefongespräche fördern das Stillen

Telefonate unter Müttern führen offenbar dazu, dass Babys eher gestillt werden.

Spermienqualität nimmt seit Jahren ab

Forscher führen das auf Chemikalien zurück, die im Alltag oft zu finden sind.

Lässt sich Schlaf nachholen?

Wer unter der Woche wenig schläft, versucht das Defizit oft am Wochenende wieder auszugleichen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Anzeige

Service

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen