Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Das Geheimnis des Küssens

Aktuelles

junge Frau und junger Mann küssen sich

Küssen kann dabei helfen, einen potenziellen Partner zu beurteilen.
© karelnoppe - Fotolia

Fr. 11. Oktober 2013

Das Geheimnis des Küssens

Dass sich Liebespaare küssen, ist ein Verhalten, das in irgendeiner Form in fast allen Gesellschaften und Kulturen anzutreffen ist. Doch warum küssen wir eigentlich? Britische Forscher gingen dieser Frage nach und fanden heraus, dass das Küssen eine Doppelfunktion besitzt.

Die Wissenschaftler der University of Oxford hatten für ihre Studie eine Online-Befragung mit über 900 Erwachsenen durchgeführt, bei der sie drei Kuss-Theorien auf den Prüfstand stellten:

  1. Küssen gibt - wie auch immer - Aufschluss über die genetische Qualität eines potenziellen Partners.
  2. Küssen dient dazu, die Erregung zu steigern, zum Beispiel als Vorspiel beim Sex.
  3. Küssen hält Beziehungen zusammen.

Anzeige

Die Auswertung bestätigte zwei der Theorien. Demnach hat das Küssen diese Funktionen: Es scheint uns bei der Partnerwahl zu unterstützen und Paaren dabei zu helfen, zusammenzubleiben.

Aus früheren Studien gehe hervor, dass Frauen anspruchsvoller seien als Männer, wenn es um die Partnerwahl gehe, so die Forscher. Gleiches gelte für Menschen, die sich selbst als besonders attraktiv einschätzen oder häufiger Gelegenheitssex haben. Dass genau diesen zwei Gruppen in der Befragung das Küssen am wichtigsten war, deute darauf hin, dass Küssen dabei helfe, einen potenziellen Partner zu beurteilen, so die Überlegung der Wissenschaftler.

Frühere Studien kamen darüber hinaus zu dem Schluss, dass Frauen mehr Wert auf Aktivitäten legen, die Langzeitbeziehungen stärken. Das Küssen scheint eine solche Aktivität zu sein. Denn besonders die Frauen stuften in der Befragung das Küssen in Bezug auf Langzeitbeziehungen als wichtig ein.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Länger leben dank Chili-Schärfe

Eine große US-Studie zeigt positive Gesundheitseffekte von Chili-Schoten.

Junge oder Mädchen? Blutdruck gibt Hinweis

Nicht nur ein Ultraschall gibt Aufschluss über das Geschlecht eines Babys.

Musizieren verbessert die Reaktion

Diese neue Erkenntnis könnte vor allem für ältere Menschen eine wichtige Rolle spielen.

Wetter ist nicht schuld an Schmerzen

Eine neue Studie widerlegt einen weit verbreiteten Mythos.

Vitamin-B12-Mangel wegputzen?

Eine spezielle Zahnpasta wirkt Nährstoffmangel bei Veganern entgegen.

Mineralwasser: Glas beeinflusst Geschmack

Ähnlich wie bei Wein bestimmt das Glas auch bei Wasser über das Aroma.

Krafttraining beugt Demenz vor

Von Muskelaufbau profitiert auch das Gehirn, wie eine neue Studie zeigt.

Pinguin-Gang bei Glatteis

Mit diesen Tipps kommen Sie auch bei Glatteis sicher zum Ziel.

Spinnenseide als Hightech-Verband

Englische Forscher bestücken künstliche Spinnenseide mit Wirkstoffen.

Löst Schweißen Parkinson aus?

Schweißer können Symptome entwickeln, die denen der Parkinson-Krankheit ähneln.

"Nachbar-Effekt" im Krankenhaus

Geht es einem Patienten schlechter, betrifft das die ganze Station.

Sekt-Geschmack auch durch Bläschen

Forscher erklären den Effekt der Bläschen in Sekt und Champagner.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen