Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Der erste Blick gilt den "Kurven" einer Frau

Aktuelles

Mann blickt Frau hinterher.

Er will sicher nur sehen, ob sie einen interessanten Charakter hat...
© Wrangler - Fotolia

Do. 31. Oktober 2013

Der erste Blick gilt den "Kurven" einer Frau

Ich schau dir in die Augen, Kleines? Schön wär's! Stattdessen streift der Blick, mit dem das Aussehen einer Frau beurteilt wird, hauptsächlich ihre "Kurven" und weniger das Gesicht. Wer jetzt denkt, nur Männer schauen so, irrt: Frauen taxieren andere Frauen ganz ähnlich.

Anzeige

Sarah Gervais von der Universität Nebraska-Lincoln in den USA setzte für Ihre Studie die Eye-Tracking-Technologie ein, mit deren Hilfe der Weg des Blicks verfolgt werden kann. Auf diese Weise hatte sie gemeinsam mit Kollegen untersucht, wie 29 Frauen und 36 Männer auf Fotografien von Frauen, deren Figuren digital verändert wurden, reagierten. Sollten die Studienteilnehmer in erster Linie das Aussehen der abgebildeten Personen beurteilen, konzentrierte sich der Blick vor allem auf Brust und Taille der Frauen. Besonders ausgeprägt war dieser Effekt, wenn die Frauen auf den Fotos eine in der westlichen Welt als ideal angesehene Sanduhrenfigur hatten, also einen größeren Busen und eine im Vergleich zur Hüfte schmale Taille. Bei Frauen mit kleineren Brüsten oder breiterer Hüfte, die diesem Schönheitsideal weniger entsprachen, war dies weniger der Fall, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift Sex Roles.

Die Studie zeigte zudem, dass der Blick von Männern und Frauen durchaus ähnliche Wege nimmt, wenn es um die Beurteilung des Aussehens geht. Allerdings ruhte der Blick von Männern auch dann auf den Geschlechtsmerkmalen, wenn sie die Persönlichkeit der abgebildeten Frauen einschätzen sollten. In beiden Fällen kamen Frauen, die dem Schönheitsideal eher entsprachen, bei den Männern besser an. "Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass Menschen eine attraktivere Frau positiver wahrnehmen als eine weniger attraktive", sagt Gervais. Doch könne Attraktivität auch zur Last werden. "Eine attraktive Frau wird zwar positiver wahrgenommen, doch für die 'Gaffer' ist der Körper wichtiger als Individualität und Persönlichkeit einer Frau", so Gervais.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Schwere Bettdecken gegen Schlaflosigkeit

Gewichtsdecken helfen dabei, ruhiger und besser zu schlafen.

Schützt eine Brille vor Corona?

Neue Daten weisen darauf hin, dass Brillenträger seltener an Covid-19 erkranken.

Heißes Bad beeinflusst Diabetes positiv

BMI, Blutzucker und Blutdruck lassen sich durch regelmäßiges Baden offenbar verbessern.

Wie Smartphones der Psyche helfen

Benutzerdaten von Smartphones erlauben Vorhersagen zum Verlauf psychischer Erkrankungen.

Reisekrankheit einfach abtrainieren

Das Lösen bestimmter Aufgaben soll Reiseübelkeit in Schach halten.

Kurze Massagen lindern Stress

Es reichen schon wenige Minuten, um die geistige und körperliche Entspannung zu steigern.

Dicke Beine können Vorteile haben

Fett an den Beinen könnte möglicherweise vor Bluthochdruck schützen.

Wie Arbeit Hunger unterdrücken kann

Wer konzentriert an etwas arbeitet, denkt dabei seltener an Essen oder Süßigkeiten.

Juckreiz: Besser streicheln als kratzen

Juckreiz lässt sich offenbar auch schonend lindern, wie Forscher herausgefunden haben.

Bienengift zerstört Krebszellen

Eine Substanz aus dem Gift der Honigbiene kann das Wachstum von Krebszellen unterdrücken.

Trotzen Viren bald Hitze und Chlor?

Forscher haben herausgefunden, dass sich Viren an ihre Umwelt anpassen.

Koffein-Nickerchen macht wach

Erst Kaffee, dann ein Power Nap: Die Reihenfolge ist entscheidend, zeigt eine neue Studie.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen