Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Die Siegerpose ist angeboren

Aktuelles

Judokämpfer jubelt nach dem Sieg.

Der Siegesjubel ist ein Erbe unserer Vorfahren.
© SF State

Fr. 10. Januar 2014

Sport: Die Siegerpose ist angeboren

Mario Balotellis stolzgeschwellte Brust im Fußball-Länderspiel oder die "Becker-Faust" damals in Wimbledon: Siegerposen sieht man überall im Sport. Mit solchen Gesten wird die Dominanz gegenüber dem Kontrahenten dargestellt. US-Forscher haben nun ermittelt, dass es sich dabei um ein evolutionäres Erbe unserer Vorfahren handelt.

Anzeige

Die Siegerpose oder "dominante Drohgebärde", wie Psychologen sie auch nennen, scheint dem Menschen angeboren zu sein. "Sie stammt aus einem evolutionären Drang, Ordnung und Hierarchie in der Gemeinschaft aufrechtzuerhalten", sagt David Matsumoto, Psychologie-Professor an der San Francisco State Universität. Er und seine Mitarbeiter hatten in einer Studie die Sieger der Judo-Wettbewerbe der olympischen und paralympischen Spiele betrachtet. Die Wissenschaftler konzentrierten sich darauf, welche körperliche Reaktion der Sportler zeigte, direkt nachdem klar wurde, dass er den Kampf gewonnen hatte. Zuerst unterteilten sie, ob es sich dabei überhaupt um eine Triumphgeste handelte. Wenn ja, bewerteten sie die Geste dann je nach Deutlichkeit mit 1 bis 5 Punkten.

Als Triumphreaktion werteten sie Arme, die über Schulterhöhe gereckt wurden, eine herausgedrückte Brust oder ein Lächeln mit zurückgeworfenem Kopf. Solche Gesten fanden sie bei Athleten aus allen Kulturkreisen sowie bei blinden Sportlern, woraus die Psychologen auf eine angeborene Verhaltensweise schließen. Matsumoto: "Es ist ein unmittelbarer und universeller Ausdruck, den Menschen aus verschiedensten Ländern zeigen, nachdem sie gewonnen haben. Auch von Tieren kennt man solche Dominanzgesten, die ihren Körper größer erscheinen lassen sollen." Darüber hinaus zeigten sich solche Verhaltenweisen laut Masumoto deutlicher bei Sportlern, die aus Ländern mit einer stark hierarchisch geprägten Gesellschaft stammten.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Ultraschall verändert Entscheidungsprozesse

Ultraschallwellen können elektrische Signale im Gehirn erzeugen oder unterdrücken.

Ist Kaffee lebensnotwendig?

Die Schweiz hat entschieden, dass alle Kaffee-Notvorräte aufgelöst werden sollen.

Viele Haustiere sind zu dick

Übergewichtige Tiere haben mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Mehr Alkohol durch unterdrückte Gefühle

Wer tagsüber seine Emotionen kontrollieren muss, trinkt abends mehr Alkohol.

Mit Comics auf die Herz-OP vorbereiten

Ein Comic könnte die Aufklärung vor einer Herzkatheteruntersuchung verbessern.

Dubstep-Musik vertreibt Mücken effektiv

Wenn Mücken elektronischer Musik ausgesetzt sind, stechen sie seltener zu.

Chirurgie ohne Schnitte und Narben

Mithilfe eines neuen Verfahrens könnte sich Knorpel ganz einfach umformen lassen.

Zucker hat Einfluss auf die Atemwege

Glukose spielt offenbar eine Rolle bei entzündlichen Atemwegskrankungen.

Schon der Gedanke an Kaffee macht wach

Forscher haben die psychologischen Effekte des Getränks genauer untersucht.

So erkennt man Aprilscherze sofort

Forscher haben einige Merkmale identifiziert, die auch bei Fake News verwendet werden.

Vitamin C verkürzt Krankenhausaufenthalt

Patienten, die Vitamin C bekommen, können die Intensivstation oft schneller verlassen.

Medikamente und Mozart bei Schmerzen

Die Kombination reduziert Schmerzen effektiv, zeigt eine neue Studie.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen