Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Virtual Reality in der Holzklasse

Aktuelles

Virtuelle Simulation durch Landschaftsprojektion in einem Flugzeug mit engen Sitzreihen (Forschungsanordnung Fraunhofer Institut)

Rundum-Projektionen sollen beim Flugreisenden das Gefühl von Platz erzeugen.
© Oliver Stefani, Fraunhofer IAO

Di. 11. Februar 2014

Holzklasse: virtuelle Illusion für mehr Komfort im Flugzeug

Enge Sitze, kaum Beinfreiheit und die Arme des Nachbarn auf der Armlehne: Wer eine Flugreise antritt, fühlt sich nicht selten wie in einer Sardinenbüchse. Dies könnte sich in Zukunft ändern, auch wenn die Flugzeugkabine die gleiche bleibt. Forscher tüfteln derzeit an einer Methode, wie sich mithilfe der Virtuellen Realität der Komfort für Flugreisende erhöhen ließe.

Anzeige

Dank spezieller Projektionstechnik könnte es zukünftig möglich sein, die Flugkabine durchsichtig erscheinen zu lassen, ebenso die Sitze vor einem. Diese wären zwar nicht wirklich weg, doch immerhin entstünde der Eindruck, dass es so ist. Freie Sicht auf die Landschaft wie in einem gläsernen Flugzeug, eine tropische Insel oder ein Bachlauf im Wald: Mithilfe der Virtuellen Realität lasse sich nahezu jede denkbare Szene darstellbar, so die Forscher vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart.

In dem von ihnen entwickelten Flugzeugkabinenaufbau werde dies dadurch ermöglicht, dass die Kabine nahezu komplett aus Bildschirm- und Projektionsflächen bestehe, erläutern die Wissenschaftler. Projektoren lassen Bilder an den Kabinenwänden erscheinen, und im Boden sind Flachbildfernseher verbaut. In ersten Versuchen habe sich bereits gezeigt, dass die entwickelten Szenarien den Testpersonen ein Gefühl von mehr Komfort und Geräumigkeit vermitteln, und die Zeit schneller vergeht, berichten die Forscher. Science Fiction Kenner fühlen sich an das Holodeck von Raumschiff Enterprise erinnert. Darin konnten die Raumfahrer der TV-Serie zum Zeitvertreib Abenteuer in vom Computer erstellten, künstlichen Welten erleben.

IAO/HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Sport: "Doping" durch Darmbakterien

Eine bestimmte Gattung von Bakterien im Darm steigert die Leistung beim Sport.

Wie lange Sperma maximal einfrieren?

Forscher haben untersucht, wie sich eine lange Lagerungszeit auf die Spermien auswirkt.

Psyche: Ein Arbeitstag pro Woche reicht aus

Für das seelische Wohlbefinden würde es ausreichen, pro Woche nur einen Tag zu arbeiten.

Darmflora beeinflusst das Temperament

Impulsiv, gelassen oder ängstlich? Darauf haben Darmbakterien einen Einfluss.

Bakterium macht resistent gegen Stress

Daraus könnte in Zukunft eine Impfung gegen die schädlichen Effekte von Stress entstehen.

Facebook-Posts sagen Krankheiten voraus

Depressionen, Diabetes, Alkoholmissbrauch: Beiträge in sozialen Medien liefern Hinweise auf eine Erkrankung.

Beziehung: Immer wieder derselbe Typ?

Viele Menschen lassen sich in Partnerschaften immer wieder auf ähnliche Charaktere ein.

Sorgt Fast Food für Unverträglichkeiten?

Kinder, die oft Burger & Co essen, leiden häufiger unter Nahrungsmittelallergien.

Macht Licht in der Nacht dick?

Mit Fernseher oder Licht einzuschlafen, ist offenbar eine ungesunde Angewohnheit.

Hörschaden: Wie die Finger helfen könnten

Forscher haben ein Gerät entwickelt, das Sprache in Tastreize umwandelt.

Hunde lassen sich von Stress anstecken

Ist Herrchen oder Frauchen gestresst, wirkt sich das auch auf die Vierbeiner aus.

Sind sechs Finger besser als fünf?

Ein zusätzlicher Finger bringt offenbar motorische Vorteile.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen