Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Virtual Reality in der Holzklasse

Aktuelles

Virtuelle Simulation durch Landschaftsprojektion in einem Flugzeug mit engen Sitzreihen (Forschungsanordnung Fraunhofer Institut)

Rundum-Projektionen sollen beim Flugreisenden das Gefühl von Platz erzeugen.
© Oliver Stefani, Fraunhofer IAO

Di. 11. Februar 2014

Holzklasse: virtuelle Illusion für mehr Komfort im Flugzeug

Enge Sitze, kaum Beinfreiheit und die Arme des Nachbarn auf der Armlehne: Wer eine Flugreise antritt, fühlt sich nicht selten wie in einer Sardinenbüchse. Dies könnte sich in Zukunft ändern, auch wenn die Flugzeugkabine die gleiche bleibt. Forscher tüfteln derzeit an einer Methode, wie sich mithilfe der Virtuellen Realität der Komfort für Flugreisende erhöhen ließe.

Anzeige

Dank spezieller Projektionstechnik könnte es zukünftig möglich sein, die Flugkabine durchsichtig erscheinen zu lassen, ebenso die Sitze vor einem. Diese wären zwar nicht wirklich weg, doch immerhin entstünde der Eindruck, dass es so ist. Freie Sicht auf die Landschaft wie in einem gläsernen Flugzeug, eine tropische Insel oder ein Bachlauf im Wald: Mithilfe der Virtuellen Realität lasse sich nahezu jede denkbare Szene darstellbar, so die Forscher vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart.

In dem von ihnen entwickelten Flugzeugkabinenaufbau werde dies dadurch ermöglicht, dass die Kabine nahezu komplett aus Bildschirm- und Projektionsflächen bestehe, erläutern die Wissenschaftler. Projektoren lassen Bilder an den Kabinenwänden erscheinen, und im Boden sind Flachbildfernseher verbaut. In ersten Versuchen habe sich bereits gezeigt, dass die entwickelten Szenarien den Testpersonen ein Gefühl von mehr Komfort und Geräumigkeit vermitteln, und die Zeit schneller vergeht, berichten die Forscher. Science Fiction Kenner fühlen sich an das Holodeck von Raumschiff Enterprise erinnert. Darin konnten die Raumfahrer der TV-Serie zum Zeitvertreib Abenteuer in vom Computer erstellten, künstlichen Welten erleben.

IAO/HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Heißes Bad beeinflusst Diabetes positiv

BMI, Blutzucker und Blutdruck lassen sich durch regelmäßiges Baden offenbar verbessern.

Wie Smartphones der Psyche helfen

Benutzerdaten von Smartphones erlauben Vorhersagen zum Verlauf psychischer Erkrankungen.

Reisekrankheit einfach abtrainieren

Das Lösen bestimmter Aufgaben soll Reiseübelkeit in Schach halten.

Kurze Massagen lindern Stress

Es reichen schon wenige Minuten, um die geistige und körperliche Entspannung zu steigern.

Dicke Beine können Vorteile haben

Fett an den Beinen könnte möglicherweise vor Bluthochdruck schützen.

Wie Arbeit Hunger unterdrücken kann

Wer konzentriert an etwas arbeitet, denkt dabei seltener an Essen oder Süßigkeiten.

Juckreiz: Besser streicheln als kratzen

Juckreiz lässt sich offenbar auch schonend lindern, wie Forscher herausgefunden haben.

Bienengift zerstört Krebszellen

Eine Substanz aus dem Gift der Honigbiene kann das Wachstum von Krebszellen unterdrücken.

Trotzen Viren bald Hitze und Chlor?

Forscher haben herausgefunden, dass sich Viren an ihre Umwelt anpassen.

Koffein-Nickerchen macht wach

Erst Kaffee, dann ein Power Nap: Die Reihenfolge ist entscheidend, zeigt eine neue Studie.

Genervt? Ausschlafen könnte helfen

Wer wenig schläft, hat am am folgenden Tag oft ein dünneres Nervenkostüm.

Panik, wenn das Handy zu Hause liegt?

Forscher haben untersucht, was hinter diesen Angstgefühlen steckt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen