Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Happy? Nicht alle wollen glücklich sein

Aktuelles

Fröhliche Frau mit buntem Regenschirm schaut auf einen Mann, der beleidigt guckt, eine Flunsch zieht und die Arme vor der Brust verschränkt hat

Egal wie ansteckend Glück sein kann, manche Menschen verzichten lieber auf Glücksgefühle.
© spaxiax - Fotolia

Mi. 19. März 2014

Happy? Nicht alle Menschen wollen glücklich sein

"Because I‘m happy" schallt es zurzeit von sämtlichen Radiostationen weltweit. Pharrell Williams singt in seinem Hit davon, wie toll es ist, glücklich zu sein. Doch dieser Aussage stimmen längst nicht alle zu. Manche Menschen sehen regelrecht schwarz, wenn das Glück an ihre Tür klopft.

Anzeige

Sowohl in westlichen als auch in nicht-westlichen Kulturkreisen gibt es Menschen, die dem Glücklichsein lieber aus dem Weg gehen. Oft hänge es mit der festen Überzeugung zusammen, dass glückliche Momente schlechte nach sich ziehen, berichten Wissenschaftler der Victoria University of Wellington in Neuseeland in der Zeitschrift Journal of Happiness Studies. Manche Menschen glaubten zudem, dass sie das Glücklichsein zu einem schlechteren Menschen macht, so die Forscher. Andere nehmen wiederum an, dass sie von ihren Mitmenschen als selbstsüchtig, langweilig oder oberflächlich wahrgenommen werden, wenn sie glücklich sind. Und in manchen Kulturen, wie dem Iran und angrenzenden Ländern, sei die Angst verbreitet, dass Mitmenschen das Glücklichsein übelnehmen, man dadurch vielleicht sogar den "bösen Blick" auf sich ziehen könnte.

Wie wichtig es ist, glücklich zu sein, kommt darüber hinaus auf den Kulturkreis an. Während westliche Kulturen, allen voran die USA, danach streben, ihr Glück zu maximieren, hat das persönliche Glück in manchen nicht-westlichen Kulturkreisen einen weniger hohen Stellenwert. Die Ideale von Harmonie und Konformität können dort im Widerspruch zum Glück des Einzelnen stehen, schreiben die Forscher. So empfänden Menschen aus ostasiatischen Ländern es in vielen Situationen eher als unpassend, Glücksgefühle nach außen zu tragen. Zudem genießen beispielsweise Japaner positive Gefühle weniger stark als US-Amerikaner.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Diese Raupe frisst Plastik

Wachswürmer sind offenbar dazu in der Lage, Kunststoff zu zersetzen.

Trotz Schärfe: Chilis beruhigen den Darm

Offenbar haben die Schoten einen bisher unbekannten Effekt auf das Immunsystem.

Betablocker als Sonnenschutz?

Ein bekannter Wirkstoff wehrt UV-Strahlen sogar besser ab als übliche Sonnencreme.

Milch: fettarm gegen Depressionen

Eine asiatische Studie deutet an, dass fettarme Milchprodukte Depressionen vorbeugen.

Rote-Bete plus Sport verjüngen das Gehirn

Power-Gemüse und Jungbrunnen zugleich? Rote-Bete-Saft hat es US-Forschern angetan.

Frosch-Schleim tötet Grippeviren

Substanzen von der Haut einer Froschart könnten eine neue Waffe gegen Viren werden.

Das perfekte Profilbild wählen besser andere

Die selbst ausgesuchten Bilder sind zwar geeignet, aber meist nicht perfekt.

Worauf Frauen bei der Partnerwahl achten

Glaubt man einer aktuellen Studie, sind die inneren Werte eher nebensächlich.

Alzheimer mit Greebles aufspüren

Ein einfacher Test mit 3D-Figuren könnte einen frühen Hinweis auf die Krankheit liefern.

Wer Kälte sieht, bleibt cool

Beim Anblick einer Winterlandschaft fällt es uns leichter, kontrolliert zu handeln.

Graue Haare deuten auf krankes Herz hin

Unabhängig vom Alter sind graue Haare ein Warnsignal für Herzkrankheiten.

Was Film-Schurken gemeinsam haben

Den meisten Bösewichten sieht man sofort an, auf welcher Seite sie stehen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Verstehen Sie Ihren TV-Ton noch gut?

Sivantos HörgeräteErleben Sie mit der Hörgeräte-Weltneuheit Ihren TV-Ton, Musik und Telefonate direkt in Ihren Hörgeräten in bester Stereoqualität.

Lesen Sie hier mehr!

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen