Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Firmenlogos: Farben wecken Gefühle

Aktuelles

Batterie von Buntstiften quer über das Bild; weißer Hintergrund

Ob blau, grün, violett, rosa, gelb oder rot - jede Farbe ruft ein unterschiedliches Gefühl hervor.
© Henry Schmitt - Fotolia

Do. 10. April 2014

Logos: Welche Farbe welches Gefühl weckt

Ein gutes Logo prägt sich dem Verbraucher ein. Schon ein kurzer Blick darauf genügt, um zu wissen, welche Marke man vor sich hat. Allerdings sollten Firmen bei der Gestaltung ihres Logos auf die Farbwahl achten. Denn die Farbe eines Logos steuert die Gefühle der Verbraucher gegenüber der Marke.

Anzeige

Forscher der Universität von Missouri, USA, hatten rund 180 Testpersonen verschiedene, speziell für den Versuch entwickelte Logos in unterschiedlichen Farben vorgelegt. Die Studienteilnehmer sollten daraufhin die Gefühle beschreiben, die der Anblick der Logos bei ihnen weckte. Aus diesen Angaben war es den Forschern möglich, die wichtigsten Charakteristika für jede Farbe zu identifizieren.

Blaue Logos rufen demzufolge Gefühle von Vertrauen, Erfolg und Zuverlässigkeit hervor. Ein grünes Logo brachten viele mit Attributen wie umweltfreundlich, robust, langlebig, männlich und nachhaltig in Verbindung. Violett wiederum rief ein Gefühl von Weiblichkeit, Glamour und Charme hervor, während Rosa auf viele modisch wirkte und Jugend sowie Phantasie verkörperte. Gelb hingegen brachten die Testpersonen mit Spaß und Modernität in Verbindung.

"Von all den Gefühlen, die mit Logo-Farben in Verbindung gebracht wurden, waren die, die von roten Logos hervorgerufen wurden, am überraschendsten", sagt Studienautorin Jessica Ridgway. Üblicherweise gehe man davon aus, dass Rot mit aggressiven oder romantischen Gefühlen in Zusammenhang steht. "Diese Emotionen wurden bei den Testpersonen jedoch nicht hervorgerufen", so Ridgway. Stattdessen erweckten rote Logos ein Gefühl von Kompetenz und Selbstsicherheit.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Frauen: Beim Kopfball nicht blinzeln!

Beim Fußball erleiden Frauen häufiger eine Gehirnerschütterung.

Sex: Die Reue nach dem One-Night-Stand

Nicht jeder ist im Nachhinein zufrieden, dem schnellen Abenteuer zugestimmt zu haben.

Lernen: Lesen ist Silber, Reden Gold

US-Psychologen haben herausgefunden, wie man Gelerntes besser im Kopf behält.

Entengrütze: Kleine Pflanze mit Nährwert

In der asiatischen Küche wird die Pflanze seit Jahrtausenden eingesetzt.

Länger leben dank Chili-Schärfe

Eine große US-Studie zeigt positive Gesundheitseffekte von Chili-Schoten.

Junge oder Mädchen? Blutdruck gibt Hinweis

Nicht nur ein Ultraschall gibt Aufschluss über das Geschlecht eines Babys.

Musizieren verbessert die Reaktion

Diese neue Erkenntnis könnte vor allem für ältere Menschen eine wichtige Rolle spielen.

Wetter ist nicht schuld an Schmerzen

Eine neue Studie widerlegt einen weit verbreiteten Mythos.

Vitamin-B12-Mangel wegputzen?

Eine spezielle Zahnpasta wirkt Nährstoffmangel bei Veganern entgegen.

Mineralwasser: Glas beeinflusst Geschmack

Ähnlich wie bei Wein bestimmt das Glas auch bei Wasser über das Aroma.

Krafttraining beugt Demenz vor

Von Muskelaufbau profitiert auch das Gehirn, wie eine neue Studie zeigt.

Pinguin-Gang bei Glatteis

Mit diesen Tipps kommen Sie auch bei Glatteis sicher zum Ziel.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen