Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Die Ehe hält, wenn die Frau glücklich ist

Aktuelles

Altes Ehepaar im Garten auf einer Bank, sich froh anlachend

Glücklich verheiratet bis ins hohe Alter: das klappt leichter, wenn sie zufrieden ist.
© Ingo Bartussek - Fotolia

Mo. 15. September 2014

Die Ehe hält, wenn die Frau glücklich ist

Um eine langjährige Ehe am Laufen zu halten, ist es wichtiger, dass sich die Frau glücklich fühlt als der Mann. Diesen für viele erprobte Ehemänner sonnenklaren Zusammenhang untermauert jetzt eine US-Studie.

Anzeige

Je zufriedener sich eine Frau in ihrer Ehe fühlt, desto glücklicher ist auch ihr Mann – ganz unabhängig davon, wie er die Beziehung beurteilt. Das schreibt das Forscherteam um die Soziologie-Professorin Deborah Carr von der Rutgers Universität in New Brunswick in der Fachzeitschrift Journal of Marriage and and Family. "Wahrscheinlich liegt es daran, dass eine Frau, die in ihrer Ehe glücklich ist, viel mehr für ihren Mann tut", vermutet Carr. "Das ist dann natürlich für ihn positiv." Männer sprächen dagegen weniger über ihre Beziehung. "Wenn sie unzufrieden sind, bekommt das ihre Frau eventuell gar nicht mit", sagt die Studienleiterin.

Die meisten Studienteilnehmer waren sehr zufrieden mit ihrer Ehe und bewerteten sie durchschnittlich mit 5 von 6 möglichen Punkten. Frauen und Männer, die ihre Ehe gut bewerteten, waren insgesamt mit ihrem Leben zufriedener. Die Eheleute verkrafteten jedoch eine Erkrankung des Partners unterschiedlich. Während Frauen stärker darunter litten, wenn ihr Mann krank wurde, beeinträchtigte Männer die Erkrankung ihrer Frau weniger. Carr führt das darauf zurück, dass Frauen häufiger anstrengende Pflegeaufgaben für ihren Partner übernehmen als Männer. "Werden die Frauen krank, kümmert sich dagegen häufiger eine Tochter um ihre Mutter als der Ehemann", erklärt die Soziologin. In der Studie beantworteten 394 Ehepaare Fragen über ihre Ehe, beispielsweise ob ihr Partner sie schätzt, mit ihnen streitet oder ihnen auf die Nerven geht. Die Paare waren im Durchschnitt seit 39 Jahren verheiratet und mindestens einer der Partner war älter als 60.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Hilft Musik beim Vokabelnlernen?

Forscher haben untersucht, welche Rolle Hintergrundmusik beim Lernen spielt.

Tomaten halbieren das Hautkrebs-Risiko

Eine neue Studie deutet auf den schützenden Effekt hin.

Wie Chilis Diabetikern helfen könnten

Der Inhaltsstoff Capsaicin hat eine positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel.

Deswegen löst Eis Kopfschmerz aus

Eine Ärztin aus Texas hat eine neue Erklärung für den sogenannten Hirnfrost.

Gesunde Knochen dank Fußball?

Es geht auf dem Platz zwar oft ruppig zu, trotzdem hat Fußball gesundheitliche Vorteile.

Großzügige Menschen sind glücklicher

Dazu muss man nicht mit Geld um sich werfen, wie Forscher zeigen.

Große "Sitzfläche", große Haftkraft?

Wann sich Bakterien besonders gut an Oberflächen festhalten können.

Schönheit steht auf dem Kopf

Menschen empfinden ein Gesichte schöner, wenn sie es auf dem Kopf stehend betrachten.

Wenn das Pflaster mitdenkt

Mit dem neuen Pflaster könnten Pfleger von außen erkennen, wann eine Wundauflage gewechselt werden muss.

Weniger Hirnleistung während der "Tage"?

Forscher haben ermittelt, wie sich Hormonschwankungen auf das Gehirn auswirken.

Forscher entwickeln probiotisches Bier

Sie erhoffen sich einen Zusatznutzen für den Darm und das Immunsystem.

Diabetes durch dreckige Luft?

Forscher prüften, was es mit diesem Verdacht auf sich hat. Mit unerwartetem Ergebnis.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen