Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Die Ehe hält, wenn die Frau glücklich ist

Aktuelles

Altes Ehepaar im Garten auf einer Bank, sich froh anlachend

Glücklich verheiratet bis ins hohe Alter: das klappt leichter, wenn sie zufrieden ist.
© Ingo Bartussek - Fotolia

Mo. 15. September 2014

Die Ehe hält, wenn die Frau glücklich ist

Um eine langjährige Ehe am Laufen zu halten, ist es wichtiger, dass sich die Frau glücklich fühlt als der Mann. Diesen für viele erprobte Ehemänner sonnenklaren Zusammenhang untermauert jetzt eine US-Studie.

Anzeige

Je zufriedener sich eine Frau in ihrer Ehe fühlt, desto glücklicher ist auch ihr Mann – ganz unabhängig davon, wie er die Beziehung beurteilt. Das schreibt das Forscherteam um die Soziologie-Professorin Deborah Carr von der Rutgers Universität in New Brunswick in der Fachzeitschrift Journal of Marriage and and Family. "Wahrscheinlich liegt es daran, dass eine Frau, die in ihrer Ehe glücklich ist, viel mehr für ihren Mann tut", vermutet Carr. "Das ist dann natürlich für ihn positiv." Männer sprächen dagegen weniger über ihre Beziehung. "Wenn sie unzufrieden sind, bekommt das ihre Frau eventuell gar nicht mit", sagt die Studienleiterin.

Die meisten Studienteilnehmer waren sehr zufrieden mit ihrer Ehe und bewerteten sie durchschnittlich mit 5 von 6 möglichen Punkten. Frauen und Männer, die ihre Ehe gut bewerteten, waren insgesamt mit ihrem Leben zufriedener. Die Eheleute verkrafteten jedoch eine Erkrankung des Partners unterschiedlich. Während Frauen stärker darunter litten, wenn ihr Mann krank wurde, beeinträchtigte Männer die Erkrankung ihrer Frau weniger. Carr führt das darauf zurück, dass Frauen häufiger anstrengende Pflegeaufgaben für ihren Partner übernehmen als Männer. "Werden die Frauen krank, kümmert sich dagegen häufiger eine Tochter um ihre Mutter als der Ehemann", erklärt die Soziologin. In der Studie beantworteten 394 Ehepaare Fragen über ihre Ehe, beispielsweise ob ihr Partner sie schätzt, mit ihnen streitet oder ihnen auf die Nerven geht. Die Paare waren im Durchschnitt seit 39 Jahren verheiratet und mindestens einer der Partner war älter als 60.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Selfies und Texten belasten die Gelenke

Mit diesen Tipps lassen sich "Selfie-Ellenbogen" und "Handy-Daumen" vermeiden.

Verschmutzte Luft durch Putzmittel?

Tägliche Haushaltsaktivitäten wirken sich ziemlich negativ auf die Raumluft aus.

Was Liegestütze über Ihr Herz verraten

Ein einfacher Liegestütz-Test liefert gute Hinweise auf die Herzgesundheit.

Wie Smartphones Beziehungen ändern

Forscher plädieren dafür, das Smartphone häufiger in der Tasche zu lassen.

Männer-Gehirn profitiert von Sport

Gewisse Hirnfunktionen verbessern sich offenbar durch körperliches Training.

Ein Malkurs fördert die Beziehung

Wie sich die Bindung bei Paaren verbessern lässt - egal ob jung oder alt.

Mehr Sport, bessere Schulnoten?

Sportlich aktive Jugendliche bringen oft bessere Noten mit nach Hause.

Darmbakterien: 2.000 neue Arten entdeckt

Die Darmflora ist offenbar vielfältiger, als bislang angenommen.

Mücken-Diätmittel schützt vor Erregern

Das Mittel gaukelt den Mücken vor, bereits satt zu sein.

Alkohol: Ist die Reihenfolge wichtig?

Bier auf Wein, das lass sein? Forscher sind dieser Volksweisheit auf den Grund gegangen.

Viel Fernsehen - eher Darmkrebs?

Vor allem junge Menschen müssen einer aktuellen Studie zufolge aufpassen.

Lachen hilft bei Hirn-Operation

Mediziner haben eine Patientin bei einer Hirn-OP zum Lachen gebracht - mit erstaunlichem Erfolg.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen