Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Sex: Frauen geben den Ton an

Aktuelles

Im Bett liegend: Attraktives, junges Paar: Mann, dunkelhaarig, auf dem Rücken, Hände hinterm Kopf, Ellenbogen raus, Frau, blond, schläft lächelnd an rechte Schulter gelehnt. Weiße Kissen, weiße Shirts

Beide sind glücklich, weil der Partner dem jeweiligen "Beuteschema" entspricht.
© apops - Fotolia

Do. 25. September 2014

Beuteschema: Beim Sex bestimmen die Frauen

An welchem Typ Partner sind Frauen und Männer sexuell interessiert? Diese Frage beschäftigt die Menschheit seit Jahrtausenden. Finnische Psychologen haben nun in einer Studie das "Beuteschema" von heterosexuellen Menschen ermittelt. Sie sehen bei der Partnerwahl die Frauen im Vorteil.

Anzeige

Wenn es um Sex geht, bevorzugen Frauen überwiegend Männer, die in etwa das gleiche Alter haben wie sie oder ein wenig älter sind. Diese Vorliebe verändert sich das ganze Leben lang nicht, egal wie alt die Frauen selbst sind, schreiben die Forscher online im Fachblatt Evolution & Human Behaviour. Sie hatten dafür die Daten von 12.656 finnischen Landsleuten ausgewertet. Männer sind ähnlich einfach zu durchschauen, aber in ganz anderer Weise: Sie scheinen in sexueller Hinsicht besonders von Frauen, die Mitte 20 sind, fasziniert zu sein. Dieses Beuteschema teilen die Männer quer durch alle Altersklassen.

Im Anschluss analysierten die Forscher die Altersstruktur von Paaren und stellten unschwer fest, dass diese im Durchschnitt eher dem weiblichen Muster bei der Partnerwahl entspricht: Meist sind in Beziehungen die Männer etwas älter als die Frauen. Die Forscher schließen aus ihren Ergebnissen, dass Frauen bei der Partnerwahl den Ton angeben, da ihre Altersvorlieben häufiger zum Zuge kommen. Eventuell wäre aber auch die Erklärung möglich, dass die Männer ihre Partnerinnen alle kennengelernt haben, als diese Mitte 20 waren.

RF

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Hunde erschnüffeln epileptischen Anfall

US-Wissenschaftler haben untersucht, ob speziell trainierte Hunde einen epileptischen Anfall am Geruch erkennen können.

Ultraschall verändert Entscheidungsprozesse

Ultraschallwellen können elektrische Signale im Gehirn erzeugen oder unterdrücken.

Ist Kaffee lebensnotwendig?

Die Schweiz hat entschieden, dass alle Kaffee-Notvorräte aufgelöst werden sollen.

Viele Haustiere sind zu dick

Übergewichtige Tiere haben mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.

Mehr Alkohol durch unterdrückte Gefühle

Wer tagsüber seine Emotionen kontrollieren muss, trinkt abends mehr Alkohol.

Mit Comics auf die Herz-OP vorbereiten

Ein Comic könnte die Aufklärung vor einer Herzkatheteruntersuchung verbessern.

Dubstep-Musik vertreibt Mücken effektiv

Wenn Mücken elektronischer Musik ausgesetzt sind, stechen sie seltener zu.

Chirurgie ohne Schnitte und Narben

Mithilfe eines neuen Verfahrens könnte sich Knorpel ganz einfach umformen lassen.

Zucker hat Einfluss auf die Atemwege

Glukose spielt offenbar eine Rolle bei entzündlichen Atemwegskrankungen.

Schon der Gedanke an Kaffee macht wach

Forscher haben die psychologischen Effekte des Getränks genauer untersucht.

So erkennt man Aprilscherze sofort

Forscher haben einige Merkmale identifiziert, die auch bei Fake News verwendet werden.

Vitamin C verkürzt Krankenhausaufenthalt

Patienten, die Vitamin C bekommen, können die Intensivstation oft schneller verlassen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Anzeige

Service

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen