Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Senioren mit neuer Persönlichkeit

Aktuelles

Portrait Senior, ca. Anfang 70, linke Hand stützt Wange, schütteres, etwas rötliches Haar, schaut verschmitzt lächelnd in die Kamera. Weißer Hemdkragen

Ältere Menschen sind charakterlich längst nicht so gefestigt, wie mancher annimmt.
© Anna Lurye - Fotolia

Di. 30. September 2014

Auch Senioren können ihre Persönlichkeit noch ändern

Manche Menschen entwickeln im Alter Schrullen. Doch nicht nur das: Auch ihre Persönlichkeit kann sich noch verändern, und zwar stärker als bisher angenommen, wie ein deutsch-US-amerikanisches Forscherteam jetzt feststellen konnte.

Anzeige

Bei bis zu 25 Prozent der Menschen änderte sich der Persönlichkeitstyp mit Überschreiten der 70 noch einmal beträchtlich. Allerdings folgten die Persönlichkeitsveränderungen keinem typischen Reifungsmuster, sondern entsprachen einer weiten Bandbreite. Das stellten die Wissenschaftler aus der Analyse zweier Langzeitstudien fest. Damit widerlegen sie die die unter Psychologen weit verbreitete Ansicht, dass sich die Persönlichkeit im Laufe des Lebens immer stärker festigt. Vielmehr verändere sie sich im hohen Alter noch einmal ähnlich stark wie im jungen Erwachsenenalter, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift Journal of Personal and Social Psychology. Warum es dazu komme, sei noch unklar. "Gesundheitsveränderungen, Großelternschaft und Renteneintritt scheinen eine überraschend kleine Rolle dabei zu spielen", so Jule Specht von der Freien Universität Berlin. Die Wissenschaftlerin untersucht derzeit, ob Veränderungen im Alltag der Senioren oder eine veränderte Einstellung zum Leben die Persönlichkeitsveränderungen auslösen.

Bei jungen Erwachsenen bis 30 Jahre wandeln sich vor allem Menschen, die dem sogenannten unterkontrollierten Persönlichkeitstyp zugeordnet werden können, berichten die US-Psychologen. Diese zeichnen sich durch eine geringe Verträglichkeit und eine geringe Gewissenhaftigkeit aus. "Etwa 40 Prozent der jungen Erwachsenen in Deutschland haben eine unterkontrollierte Persönlichkeit", präzisiert Specht. "Ab einem Alter von etwa 30 Jahren reifen aber viele dieser jungen Rebellen zu resilienten Persönlichkeiten heran." Diese Persönlichkeiten seien leistungsfähig, hätten ein hohes Selbstwertgefühl und seien den Herausforderungen des Lebens gegenüber widerstandsfähiger.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Verschmutzte Luft durch Putzmittel?

Tägliche Haushaltsaktivitäten wirken sich ziemlich negativ auf die Raumluft aus.

Was Liegestütze über Ihr Herz verraten

Ein einfacher Liegestütz-Test liefert gute Hinweise auf die Herzgesundheit.

Wie Smartphones Beziehungen ändern

Forscher plädieren dafür, das Smartphone häufiger in der Tasche zu lassen.

Männer-Gehirn profitiert von Sport

Gewisse Hirnfunktionen verbessern sich offenbar durch körperliches Training.

Ein Malkurs fördert die Beziehung

Wie sich die Bindung bei Paaren verbessern lässt - egal ob jung oder alt.

Mehr Sport, bessere Schulnoten?

Sportlich aktive Jugendliche bringen oft bessere Noten mit nach Hause.

Darmbakterien: 2.000 neue Arten entdeckt

Die Darmflora ist offenbar vielfältiger, als bislang angenommen.

Mücken-Diätmittel schützt vor Erregern

Das Mittel gaukelt den Mücken vor, bereits satt zu sein.

Alkohol: Ist die Reihenfolge wichtig?

Bier auf Wein, das lass sein? Forscher sind dieser Volksweisheit auf den Grund gegangen.

Viel Fernsehen - eher Darmkrebs?

Vor allem junge Menschen müssen einer aktuellen Studie zufolge aufpassen.

Lachen hilft bei Hirn-Operation

Mediziner haben eine Patientin bei einer Hirn-OP zum Lachen gebracht - mit erstaunlichem Erfolg.

Frauen-Gehirne schrumpfen langsamer

Das Gehirn von Frauen ist im Durchschnitt drei Jahre jünger als das von Männern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen