Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Sinnvoll entspannen nach der Schule

Aktuelles

Zwei Jugendliche liegen auf dem Rücken und lesen auf Tablet und Smartphone.

Zum Entspannen nach der Schule nutzen viele Tablet-Computer oder Smartphone.
© Picture-Factory - Fotolia

Mi. 08. Oktober 2014

Lesen oder PC-Spiele: Was ist besser für die schulische Leistung?

Nach einem anstrengenden Schultag verziehen sich viele Schüler in eine Ecke und entspannen sich, indem sie sich mit ihrem Smartphone, Tablet oder Computer beschäftigen. Doch wäre es für sie nicht besser, etwas zu lesen? Dieser Frage gingen französische Forscher jetzt nach.

Anzeige

Interessanterweise fanden die Wissenschaftler um Alian Lieury von der Université Européenne de Bretagne keinen positiven Zusammenhang zwischen Computerspielen und der Leistung der Schüler. Für Lesen allerdings schon. Insbesondere auf das Gedächtnis und das Verstehen hatte Lesen einen positiven Einfluss. Doch das Spielen hatte offenbar auch keine negativen Auswirkungen. Und Ausruhen selbst wiederum wirke sich durchaus positiv auf die Leistungsfähigkeit aus, wie die Forscher in der Fachzeitschrift Educational Psychology berichten.

Die Wissenschaftler hatten für ihre Studie 27.000 französische Neuntklässler befragt. Anschließend werteten sie diese Daten aus und suchten nach Zusammenhängen zwischen Freizeitaktivitäten, insbesondere Computerspielen und Lesen, und Fähigkeiten in Bereichen wie Sprache, Lesen und Verstehen, Mathematik, Langzeitgedächtnis und logischem Denken. Aus früheren Studien war bekannt, dass sich interaktive Spiele manchmal durchaus positiv auf die geistigen Fähigkeiten auswirken können, indem sie Gedächtnis, Aufmerksamkeit und logisches Denken fördern. Für andere Spiele wiederum, bei denen es um Schnelligkeit ging, hatten Forscher in der Vergangenheit zudem einen positiven Effekt auf Wahrnehmung und motorische Fähigkeiten nachweisen können.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Wie Spucke den Geschmack beeinflusst

Speichel ist offenbar in der Lage, unsere Ernährungsgewohnheiten zu verändern.

Statussymbole wirken abschreckend

Wer sich mit teuren Markenprodukten umgibt, hat es schwer, neue Freundschaften zu knüpfen.

Ich rieche was, was du nicht riechst

Einer von 15 US-Amerikanern riecht etwas, das gar nicht da ist.

Langes Leben: Wie die Mama, so die Tochter

Erreicht die Mutter ein bestimmtes Alter, lebt die Tochter vermutlich auch sehr lange.

Abgase: Schlechte Luft im Kinderwagen?

Wegen der geringen Höhe sind Babys im Kinderwagen mehr Abgasen ausgesetzt.

Mit diesen Tricks fühlen Sie sich jünger

Zwei Strategien helfen dabei, sich jünger und gesünder zu fühlen.

Enge Unterwäsche schadet Samenqualität

Die Wahl der Unterwäsche könnte bei Männern Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben.

Wovor Allergien Kinder schützen könnten

Bei Kindern mit Allergien verläuft eine Blinddarmentzündung oft weniger schwer.

Herzinfarkt: Ärztin erhöht Überlebensrate

Zumindest gilt das für weibliche Patientinnen, wie eine Analyse nun zeigt.

Tierbaby: Anblick verdirbt Fleisch-Lust

Das gilt vor allem für Frauen, wie eine neue Studie zeigt.

Ehe schützt vor tödlichen Krankheiten

Der Familienstand wirkt sich auf das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle aus.

Kopfbälle schaden Frauen mehr

Frauen erleiden durch Kopfbälle eher ein Hirntrauma als Männer.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen