Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Freunde wissen, wie lange wir leben

Aktuelles

Gruppe von FreundInnen in den 20ern, bunte Freizeitkleidung, auf Boden sitzend und sich anlächelnd, je 1 Mann außen, 3 Frauen in der Mitte

Freunde sind scharfe Beobachter, wenn es um Charakterzüge geht, die uns früh ins Grab bringen können.
© Syda Productions - Fotolia

Di. 27. Januar 2015

Freunde wissen, wie lange wir leben

Ein glückliches und langes Leben - das wünscht sich wohl jeder. Ob etwas daraus werden kann, können Freunde oft besser einschätzen als wir selbst, wie US-amerikanische Forscher jetzt nachweisen konnten.

Anzeige

Was man von Freunden erwarte, sei, dass sie einen in einem positiven Licht sehen, so Joshua Jackson von der Washington Universität in St. Louis. "Freunde sind aber auch scharfe Beobachter, wenn es um Charakterzüge geht, die uns früh ins Grab bringen können", stellt der Psychologe fest. Der Langzeitstudie zufolge geben Persönlichkeitsmerkmale, die jemand in den Mittzwanzigern hat, einen Hinweis auf seine voraussichtliche Lebensdauer in einem Zeitraum von 75 Jahren. Und eben jene Merkmale erkennen Freunde offenbar viel besser als die Person selbst. Männliche Studienteilnehmer, die in den 1930er Jahren von ihren Freunden als offener und gewissenhafter eingeschätzt wurden, lebten demnach länger, wie die Forscher online im Fachjournal Psychological Science berichten. Gleiches galt für Teilnehmerinnen, denen von ihren Freunden ein hohes Maß an emotionaler Stabilität und Freundlichkeit attestiert wurde.

Dies könnte daran liegen, dass sich gewissenhafte Männer wahrscheinlich gesünder ernähren, eher den Rat befolgen, sich regelmäßig zu bewegen und riskante Verhaltensweisen, wie Autofahren ohne Sicherheitsgurt, vermeiden, vermutet Jackson. Emotional stabile Frauen könnten im Gegensatz dazu besser darin sein, Ärger, Ängste oder Depressionen abzuwehren. Das Attribut der Freundlichkeit hänge vielleicht mit den Geschlechterrollen der damaligen Zeit zusammen. Dafür müsste man die Studie in 75 Jahren noch einmal wiederholen, so Jackson.

Der Grund dafür, dass Freunde gesundheitsrelevante Charakterzüge an uns besser erkennen, als wir selbst, könnte damit zusammenhängen, dass Freunde Seiten wahrnehmen, die man selbst nicht sieht. Da eine Person zudem meist mehrere Freunde habe, lasse sich darüber hinaus ein genaueres Charakterbild erstellen, als wenn die Informationen nur von einer Person, nämlich der Person selbst, stammen, so die Forscher.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Entengrütze: Kleine Pflanze mit Nährwert

In der asiatischen Küche wird die Pflanze seit Jahrtausenden eingesetzt.

Länger leben dank Chili-Schärfe

Eine große US-Studie zeigt positive Gesundheitseffekte von Chili-Schoten.

Junge oder Mädchen? Blutdruck gibt Hinweis

Nicht nur ein Ultraschall gibt Aufschluss über das Geschlecht eines Babys.

Musizieren verbessert die Reaktion

Diese neue Erkenntnis könnte vor allem für ältere Menschen eine wichtige Rolle spielen.

Wetter ist nicht schuld an Schmerzen

Eine neue Studie widerlegt einen weit verbreiteten Mythos.

Vitamin-B12-Mangel wegputzen?

Eine spezielle Zahnpasta wirkt Nährstoffmangel bei Veganern entgegen.

Mineralwasser: Glas beeinflusst Geschmack

Ähnlich wie bei Wein bestimmt das Glas auch bei Wasser über das Aroma.

Krafttraining beugt Demenz vor

Von Muskelaufbau profitiert auch das Gehirn, wie eine neue Studie zeigt.

Pinguin-Gang bei Glatteis

Mit diesen Tipps kommen Sie auch bei Glatteis sicher zum Ziel.

Spinnenseide als Hightech-Verband

Englische Forscher bestücken künstliche Spinnenseide mit Wirkstoffen.

Löst Schweißen Parkinson aus?

Schweißer können Symptome entwickeln, die denen der Parkinson-Krankheit ähneln.

"Nachbar-Effekt" im Krankenhaus

Geht es einem Patienten schlechter, betrifft das die ganze Station.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen