Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Freunde wissen, wie lange wir leben

Aktuelles

Gruppe von FreundInnen in den 20ern, bunte Freizeitkleidung, auf Boden sitzend und sich anlächelnd, je 1 Mann außen, 3 Frauen in der Mitte

Freunde sind scharfe Beobachter, wenn es um Charakterzüge geht, die uns früh ins Grab bringen können.
© Syda Productions - Fotolia

Di. 27. Januar 2015

Freunde wissen, wie lange wir leben

Ein glückliches und langes Leben - das wünscht sich wohl jeder. Ob etwas daraus werden kann, können Freunde oft besser einschätzen als wir selbst, wie US-amerikanische Forscher jetzt nachweisen konnten.

Anzeige

Was man von Freunden erwarte, sei, dass sie einen in einem positiven Licht sehen, so Joshua Jackson von der Washington Universität in St. Louis. "Freunde sind aber auch scharfe Beobachter, wenn es um Charakterzüge geht, die uns früh ins Grab bringen können", stellt der Psychologe fest. Der Langzeitstudie zufolge geben Persönlichkeitsmerkmale, die jemand in den Mittzwanzigern hat, einen Hinweis auf seine voraussichtliche Lebensdauer in einem Zeitraum von 75 Jahren. Und eben jene Merkmale erkennen Freunde offenbar viel besser als die Person selbst. Männliche Studienteilnehmer, die in den 1930er Jahren von ihren Freunden als offener und gewissenhafter eingeschätzt wurden, lebten demnach länger, wie die Forscher online im Fachjournal Psychological Science berichten. Gleiches galt für Teilnehmerinnen, denen von ihren Freunden ein hohes Maß an emotionaler Stabilität und Freundlichkeit attestiert wurde.

Dies könnte daran liegen, dass sich gewissenhafte Männer wahrscheinlich gesünder ernähren, eher den Rat befolgen, sich regelmäßig zu bewegen und riskante Verhaltensweisen, wie Autofahren ohne Sicherheitsgurt, vermeiden, vermutet Jackson. Emotional stabile Frauen könnten im Gegensatz dazu besser darin sein, Ärger, Ängste oder Depressionen abzuwehren. Das Attribut der Freundlichkeit hänge vielleicht mit den Geschlechterrollen der damaligen Zeit zusammen. Dafür müsste man die Studie in 75 Jahren noch einmal wiederholen, so Jackson.

Der Grund dafür, dass Freunde gesundheitsrelevante Charakterzüge an uns besser erkennen, als wir selbst, könnte damit zusammenhängen, dass Freunde Seiten wahrnehmen, die man selbst nicht sieht. Da eine Person zudem meist mehrere Freunde habe, lasse sich darüber hinaus ein genaueres Charakterbild erstellen, als wenn die Informationen nur von einer Person, nämlich der Person selbst, stammen, so die Forscher.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Überzeugte Ärzte lindern Schmerzen besser

Das gilt sogar, wenn es sich bei dem Medikament um ein Placebo handelt.

Geringer Halsumfang zeigt Mangelernährung

Bei älteren Menschen könnte dies ein erster Hinweis auf Unterernährung sein.

Power Posing funktioniert nicht

Ein Forscher bezweifelt, dass kraftvolle Posen zum Erfolg im Job beitragen.

Mit Cannabis gegen trockene Augen?

Forscher haben Augentropfen entwickelt, die Schmerzen lindern sollen.

Smart Shirt misst die Lungenfunktion

Ein intelligentes Shirt misst die Lungenfunktion, indem es Bewegungen in Brust und Bauch registriert.

Warum man Kinder besser nicht anlügt

Forscher haben herausgefunden, dass auch kleine Lügen langfristige Konsequenzen haben können.

Küstenbewohner sind psychisch gesünder

Die Nähe zum Meer wirkt sich positiv auf die Seele und das Wohlbefinden aus.

Fischöl-Kapseln gegen Depressionen

Eine gesunde Ernährung und zusätzlich Omega-3-Fettsäuren wirken sich positiv auf die Psyche aus.

Blutvergiftung mit Vitamin C behandeln?

Die intravenöse Gabe von Vitamin C verbessert die Überlebenschance bei einer Sepsis.

Optimismus schützt vor Herzkrankheiten

Bei positiv gestimmten Menschen treten schwere Herzkrankheiten seltener auf.

Resistente Keime in Waschmaschinen?

Kürzlich wurden gefährliche Erreger in der Waschmaschine einer Kinderklinik gefunden.

Knoblauch und Zwiebeln gegen Krebs?

Frauen, die beide Zutaten häufig verwenden, erkranken seltener an Brustkrebs.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen