Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Attraktive Männer sind egoistischer

Aktuelles

Braunhaariger Mann, Bart, ca. Mitte/Ende 30, grünes Hemd, grauer Pulli über den Schultern, dunkle Wand, gewinnend in die Kamera lächelnd, rechte Hand leicht am Kinn

Auch Attraktivität hat eine Kehrseite.
© nyul - Fotolia

Di. 10. Februar 2015

Attraktive Männer sind egoistischer

Niemand, der gut aussieht, würde sich darüber wohl beschweren. Dennoch hat auch Attraktivität eine Kehrseite, wie britische Psychologen in einer Studie feststellten. Demnach sind Männer umso egoistischer, je besser sie aussehen.

Anzeige

Dr. Michael Price von der Brunel University London, Leiter der Studie, zufolge hätten Persönlichkeits-Tests ergeben, dass attraktive Männer tendenziell weniger auf Gleichheit bedacht und weniger großzügig seien. "Bei attraktiven Frauen ist das hingegen nicht so", berichtet Price in der Fachzeitschrift Evolutionary Psychology. Bitte man andere Personen um eine Einschätzung, habe sich gezeigt, dass sowohl gutaussehende Männer als auch gutaussehende Frauen als egoistischer und weniger auf Gleichheit bedacht eingeschätzt werden. Bei attraktiven Männern scheine die Erwartungshaltung der anderen also in gewisser Weise gerechtfertigt zu sein.

Die Neigung zur Selbstsucht könnte jedoch überwunden werden, so Price. "Der beste Weg besteht darin, den Menschen bewusst zu machen, dass sie eine solche Tendenz haben", sagt der Psychologe. Außerdem sei die Beziehung zwischen Attraktivität und Selbstsucht in ihrer Studie längst nicht absolut gewesen, so dass es auch viele gutaussehende Männer geben dürfte, die selbstlos seien und denen Gleichheit am Herzen liege, so die Psychologen.

Die Forscher hatten mit Hilfe von 3D-Körper-Scannern die Körpermaße von 125 Frauen und Männern ermittelt und hinsichtlich ihrer Attraktivität eingestuft. Hierfür bewerteten sie Standardmaße wie Schlankheit, das Verhältnis zwischen Taillen- und Hüftumfang bei Frauen sowie zwischen Taillenumfang und Schulterbreite bei Männern. Außerdem füllten die Teilnehmer einen Persönlichkeits-Fragebogen aus und nahmen an einem Experiment teil, in dem sie Geld erhielten und entscheiden mussten, wie viel sie davon mit jemand anderem teilen wollten. In einem weiteren Experiment hatten die Psychologen fremde Personen gebeten, anhand der Körperbilder einzuschätzen, wie selbstlos und auf Gleichheit bedacht die Studienteilnehmer wohl im realen Leben seien.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Leben schwarze Hunde länger?

Forscher untersuchen den Einfluss der Fellfarbe auf die Lebensdauer.

Sex mit dem Ex: eine gute Idee?

Dass Sex mit dem Ex-Partner nicht per se schlecht für die Seele sein muss, belegt eine neue US-Studie.

Ausdauertraining für den Darm

Ausdauertraining kann sich positiv auf die Bakteriengemeinschaft im Darm auswirken

Nach OP: Wassereis hilft bei Verwirrtheit

Ein Arzt erklärt, warum Wassereis Patienten nach einer Vollnarkose helfen kann.

Wer zusammenzieht, nimmt zu

Ein gemeinsamer Haushalt sorgt offenbar für Extra-Kilos auf der Waage.

Gehirn funktioniert im Herbst besser

Die geistige Leistung schwankt offenbar mit den Jahreszeiten, wie eine Studie zeigt.

Antibiotika: Nur jeder Zweite weiß Bescheid

Die Hälfte der Deutschen weiß nicht, dass Antibiotika nur gegen Bakterien helfen.

Geburt: Warum Väter dabei sein sollten

Männer, die bei der Entbindung dabei sind, kümmern sich später besser um ihre Kinder.

Magenbypass vor Schwangerschaft?

Eine bariatrische Operation senkt das Risiko für Komplikationen in der Schwangerschaft enorm.

Chirotherapie: Nicht ohne Risiko

Gerade Eingriffe an der Halswirbelsäule bergen Risiken, berichtet ein Mediziner.

Fast-Food-Entzug ähnelt Drogen-Entzug

Ein Verzicht auf Pommes, Burger & Co kann für Entzugserscheinungen sorgen.

Wie Hautzellen gegen Mutationen kämpfen

Unsere Haut muss permanent gegen mutierte Zellen kämpfen, um Krebs zu verhindern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen