Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Liebe geht tatsächlich durch den Magen

Aktuelles

Mit vollem Magen reagieren Frauen auf romantische Reize besser.

Wer eine Frau von sich beeindrucken möchte, serviert ihr am besten ein leckeres Essen.
© michaeljung - Fotolia

Di. 18. August 2015

Bei Frauen geht Liebe tatsächlich durch den Magen

Wer das Herz einer Frau erobern will, sollte ihr etwas Leckeres kochen. Oder sie zumindest zum Essen einladen. Denn um die Romantik ist es deutlich besser bestellt, wenn der Magen voll ist, wie eine neue Studie aus den USA zeigt.

Anzeige

Das weibliche Gehirn reagiert demnach auf romantische Reize stärker, wenn der Magen voll anstatt leer ist. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der Drexel University in Philadelphia und der University of Pennsylvania. Die Forscher zeigten jungen Frauen im Verlauf einer Magnet-Resonanz-Tomographie romantische Bilder – und zwar sowohl auf nüchternen als auch auf vollen Magen. Bei allen Frauen war die Gehirnaktivität in den Regionen, die mit dem Belohnungssystem zusammenhängen, stärker, wenn die Frauen satt waren, berichten die Forscher um Erstautorin Alice Ely online in der Fachzeitschrift Appetite. Es zeigte sich auch, dass Frauen, die vorher schon einmal eine Diät gemacht hatten, stärker auf romantische Reize reagierten als Frauen ohne Diät-Vergangenheit.

Ihr Ergebnis sei überraschend und konträr zu verschiedenen anderen Arbeiten, bei denen sich gezeigt hatte, dass Menschen auf belohnende Stimuli stärker reagierten, wenn sie hungrig waren. Solche Stimuli könnten Essen, Geld oder Drogen sein, so die Forscher. Dass Frauen bei romantischen Bildern stärker reagierten, wenn sie satt waren, könnte darauf hindeuten, dass Essen vor allem junge Frauen sensibler für Reize mache, die über das Essen hinausgehen, so Ely. Außerdem unterstütze ihre Arbeit die Annahme, dass Reize wie Essen und Sex von denselben Hirnregionen gesteuert werden.

HH

Der aponet.de-Newsletter

Sie interessieren sich für aktuelle Gesundheits-Nachrichten? Probieren Sie das kostenfreie Newsletter-Abonnement von aponet.de und verpassen Sie keine Meldung mehr.

Jobangebot

Die aponet-Redaktion sucht einen Medizinjournalisten (m/w) als freien Mitarbeiter.

Erfahren Sie mehr in unserer Stellenanzeige.

Anzeige

Das A und O: Die konsequente Hautpflege!

Unbehandelt schreiten Begleiterscheinungen der Rosacea schnell voran. Dies kann Symptome wie entzündliche Papeln und Pusteln mit sich bringen. Das Gesicht, besonders die Stirn, Nase und Wangen, sind davon sichtbar betroffen.
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Empfindliche Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Empfindliche Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes rund um die richtige Hautpflege bei Neurodermitis und Rosazea.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen