Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Viele Stars werben für Ungesundes

Aktuelles

Kinder lieben Produkte, für die Showstars im Fernsehen oder im Internet werben.

Kinder lieben Produkte, für die Musik-Stars im Fernsehen oder im Internet werben.
© Focus Pocus LTD - Fotolia

Di. 07. Juni 2016

Süßigkeiten, Limo: Viele Musikstars werben für Ungesundes

Viele berühmte Musikstars, wie Beyoncé, Justin Timberlake oder Jon Bon Jovi, nutzen ihre Bekanntheit, um für bestimmte Produkte zu werben. US-Forscher fanden nun allerdings heraus, dass fast alle Getränke und Lebensmittel, die von prominenten Musikern beworben werden, ungesund sind.

Anzeige

Zu den Lebensmitteln und Getränken, die am häufigsten von Musikstars beworben wurden, zählten Limonaden und andere zuckerhaltige Getränke, Fast Food und Süßigkeiten. Dies berichten Forscher um Dr. Marie Bragg von der New York University im Fachblatt Pediatrics. Sie stellten zudem fest, dass sich keines der berühmten Musikidole für Früchte, Gemüse oder Vollkornprodukte einsetzte. Nur einer habe ein Nahrungsmittel unterstützt, das als gesund angesehen werde: Pistazien. Ein genauerer Blick auf die Getränke zeigte, dass von 69 beworbenen Getränken 49 mit Zucker gesüßt waren, was 71 Prozent entspricht. Am häufigsten setzten sich die Musikstars in dieser Kategorie für Limonaden mit voller Kalorienzahl ein, Wasser wurde dagegen nur dreimal beworben. Bei Nahrungsmitteln galten 21 von 26 Produkten als nährstoffarm, was 81 Prozent entspreche, so die Forscher.

Gerade im Hinblick auf das weit verbreitete Übergewicht von Kindern und Jugendlichen, seien diese Ergebnisse bedenklich, meinen die Wissenschaftler. Epidemiologische und psychologische Studien hätten Werbung für Essen und Getränke als einen der Umweltfaktoren identifiziert, die zu Fettleibigkeit bei Kindern beitragen. Statt für ungesunde Produkte zu werben, sollten prominente Personen ihren Einfluss nutzen, um für Gesundes zu werben, und ihre jungen Fans ermutigen, sich gesünder zu ernähren. Durch ihre Popularität bei Jugendlichen könnten Musikstars wie kaum eine andere Gruppe als positives Vorbild dienen.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen