Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses 1 Stunde Sport macht 8 Stunden Sitzen wett

Aktuelles

Langes Sitzen kann durch moderates Training wieder ausgeglichen werden.

Pro Tag eine Stunde Radfahren - das reicht einer neuen Studie zufolge, um langes Sitzen aufzuwiegen.
© Kzenon - Fotolia.com

Fr. 05. August 2016

1 Stunde Sport macht 8 Stunden Sitzen wett

Langes Sitzen ist schlecht für die Gesundheit – für viele Menschen jedoch unvermeidlich. Doch die negativen Auswirkungen können mit nur einer Stunde Fitness täglich wieder ausgeglichen werden. Das haben Forscher herausgefunden, die Daten von über einer Millionen Menschen untersucht hatten.

Anzeige

60 bis 75 Minuten moderates Fitnesstraining pro Tag reichen bereits aus, um 8 Stunden Sitzen wieder aufzuwiegen. Das zeigt die Analyse im Fachblatt "The Lancet", für die Wissenschaftler der University of Cambridge 16 verschiedene Studien ausgewertet hatten. Unter moderatem Training verstehen die Forscher beispielsweise Laufen mit einer Geschwindigkeit von etwa 6 km/h oder Radfahren mit 16 km/h. Für die Studie wurden die Teilnehmer in vier Gruppen unterteilt, je nachdem, wie körperlich aktiv sie waren. Ein vorzeitiger Tod war in der Gruppe am wahrscheinlichsten, die körperlich am wenigsten aktiv war: Sie hatten ein 28 bis 59 Prozent höheres Risiko als die Teilnehmer, die pro Tag etwa eine Stunde aktiv waren.

"Das ist eine gute Nachricht, denn sie zeigt: Es ist möglich, die Gefahren für die Gesundheit, die durch langes Sitzen entstehen, wieder auszugleichen", sagt Professor Ulf Ekel von der University of Cambridge. Für viele Menschen sei es zum Beispiel aufgrund ihres Jobs unmöglich, pro Tag weniger zu sitzen. Doch zum Ausgleich können sie sehr wohl etwas tun – etwa mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren oder in der Mittagspause spazieren gehen. Schon im Jahr 1953 zeigte eine Studie, dass Busfahrer ein größeres Risiko für Herzkrankheiten hatten als Fahrkartenkontrolleure. Seitdem kommen immer mehr Studien zu diesem Ergebnis, dass langes Sitzen die Gefahr für einen vorzeitigen Tod erhöht. Die Forscher stellten sich daher die Frage, ob man diese Risiken mit genug Bewegung wieder senken kann.

NK

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen