Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Mit Sauna Demenz vorbeugen

Aktuelles

Sauna hat viele Vorteile für die Gesundheit - wenn man sie regelmäßig besucht.

Sauna hat viele Vorteile für die Gesundheit - wenn man sie regelmäßig besucht.
© djoronimo - Fotolia

Mo. 19. Dezember 2016

Schwitzen für den Geist: Sauna beugt Demenz vor

Sauna ist gesund. Sie macht den Körper unter anderem widerstandsfähiger gegen Erkältungen. Offenbar profitiert aber auch das Gehirn von regelmäßigen Schwitzkuren. Wie Forscher aus Finnland herausfanden, scheint das Saunieren der Demenz vorzubeugen. Allerdings reicht dafür einmal pro Woche schwitzen nicht aus.

Anzeige

Männer die vier- bis siebenmal wöchentlich saunierten, wurden seltener dement als Studienteilnehmer, die das nur einmal pro Woche taten. Je häufiger die rund 2100 untersuchten 42- bis 60-jährigen Männer in die Sauna gingen, desto stärker sank das Erkrankungsrisiko. Im Vergleich zu nur einmal wöchentlich saunierenden Männern sank das Risiko, an Demenz zu erkranken, bei der Gruppe die vier- bis siebenmal wöchentlich saunierte um bis zu 66 Prozent. Dieser Zusammenhang bestand unabhängig von anderen bisher bekannten Risikofaktoren für Demenz, wie Bluthochdruck oder Diabetes, schreiben die Forscher der Universität von Ostfinnland im Fachblatt Age and Ageing.

Vorherige Studien zeigten bereits, wie gut die Sauna für die Gesundheit ist. Neben den Risiken für Herz-Kreislauf-Probleme, wie plötzlicher Herztod, koronare Herzkrankheit und Bluthochdruck, sank auch die generelle Sterblichkeit von regelmäßigen Saunanutzern. Das Herz schlägt zwar durch die Hitze schneller, trotzdem profitiert das Herz-Kreislauf-System von den hohen Temperaturen in der Sauna. Die positiven Effekte, die die neue Studie zeigt, müssen jedoch noch durch weitere kontrollierte Studien bestätigt werden.

AW

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen