Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Fades Tomaten-Aroma bald Vergangenheit?

Aktuelles

Fader Geschmack bei Supermarkt-Tomaten könnte bald der Vergangenheit angehören.
© Kadmy - Fotolia.com

Fr. 27. Januar 2017

Forscher machen Tomaten wieder lecker

Lecker und rot sehen sie aus, wenn sie im Supermarkt-Regal liegen. Doch der Geschmack vieler Tomaten hält oft nicht das, was ihr Aussehen verspricht. Forscher haben sich auf die Suche nach dem verlorenen Tomaten-Geschmack gemacht. Ihre Mission: Tomaten wieder lecker machen.

Anzeige

Im ersten Schritt widmeten sich die Wissenschaftler der Frage, welche Substanzen am meisten zum Tomaten-Aroma beitragen. Hierfür ließen sie 160 Sorten von Testessern probieren und die Qualität beurteilen. Zusätzlich bestimmten sie das Genom von fast 400 modernen, alten und wilden Tomatensorten. Letztlich identifizierten sie 13 Geschmackssubstanzen, die in modernen Sorten im Vergleich zu alten Sorten fehlen, für einen besseren Geschmack jedoch wichtig sind. So zeigte sich zum Beispiel, dass kleinere Früchte oft einen höheren Zuckergehalt und mehr Aroma hatten. Die Zucht von größeren Tomaten sei also vermutlich auf Kosten von Süße und Geschmack gegangen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift Science.

Harry Klee, Professor für Gartenbauwissenschaften an der University of Florida, will nun gemeinsam mit Kollegen reparieren, was durch die Züchtung der letzten Jahre verloren gegangen sei, damit Tomaten wieder wie vor hundert Jahren schmecken. Er betont, dass sie hierfür mit klassischer Genetik arbeiten wollen, nicht mit genetischer Modifikation. "Wir können die Supermarkt-Tomate wieder spürbar leckerer machen", ist sich Klee sicher. Da Pflanzenzucht jedoch seine Zeit brauche, werde es neue Ergebnissen vermutlich erst in drei bis vier Jahren geben.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen