Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Lindern Probiotika Depressionen?

Aktuelles

Probiotika könnten Depressionen lindern.

In Joghurt sind lebende Bakterienkulturen enthalten, die offenbar einen positiven Einfluss auf die Stimmung haben.
© goodluz - Fotolia

Di. 30. Mai 2017

Lindern Probiotika Depressionen?

Probiotika scheinen nicht nur die Darmflora günstig beeinflussen zu können, sondern auch die Stimmung. Darauf deutet eine kleine Studie aus Kanada hin, die den Zusammenhang zwischen Darm und Gehirn untermauert.

Anzeige

Forscher der McMaster University hatten getestet, wie sich der tägliche Verzehr von Probiotika, in diesem Fall eines Bifidobakteriums, auf den Gemütszustand von Menschen mit Reizdarmsyndrom und gleichzeitiger Depression auswirkt. Im Vergleich zu einer Placebo-Gruppe zeigte sich, dass depressive Symptome bei doppelt so vielen Patienten, die Probiotika erhalten hatten, zurückgingen. Nach sechs Wochen hatten sich depressive Symptome bei 14 von 22 Teilnehmern verbessert. In der Kontrollgruppe traf dies nur auf sieben von 22 zu. Wie die Forscher im Fachblatt Gastroenterology berichten, zeigten sich zudem bei Gehirnscans, dass eine Verbesserung von Depressions-Symptomen mit Veränderungen in verschiedenen Hirnregionen in Zusammenhang standen, die bei der Kontrolle von Stimmungen eine Rolle spielen.

Mit den Erkenntnissen eröffneten sich neue Wege, nicht nur zur Behandlung von funktionellen Darmstörungen, sondern auch für Patienten mit primär psychiatrischen Erkrankungen. Ihre Ergebnisse seien ein weiterer Hinweis darauf, dass das Mikrobiom im Darm in direkter Kommunikation mit dem Gehirn stehe, sagt Dr. Premysl Bercik, Senior-Autor der Studie. "Die Studie zeigt, dass der Verzehr von speziellen Probiotika bei einem Reizdarmsyndrom beides verbessern kann, Darm-Symptome und psychologische Probleme", sagt der Gastroenterologe. Menschen mit Reizdarmsyndrom leiden häufig unter Bauchschmerzen sowie veränderten Darmfunktionen wie Durchfällen oder Verstopfung, sind darüber hinaus aber auch häufig von Ängsten oder Depressionen betroffen.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Weltneuheit für natürliches Hören.

Die Pure Charge&Go Hörgeräte bieten Ihnen die Kombination aus natürlichstem Klang der eigenen Stimme und dem Komfort nie mehr Batterien wechseln zu müssen! Machen Sie jetzt den Alltagstest beim Signia Innovationspartner!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen