Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Büfett widerstehen: So klappt’s

Aktuelles

Mit diesen Tipps widerstehen Sie den Verlockungen am Büffet.

Ein Büfett mit vielen Leckereien verleitet häufig dazu, mehr zu essen als üblich.
© ©Kalim - stock.adobe.com - Fotolia.com

Mo. 24. Juli 2017

Dem Büfett widerstehen: So klappt’s

Als Killer jeder Diät fürchten viele Menschen All-you-can-eat-Restaurants oder das Büfett im Hotel. Mit ein paar Tricks gelingt es aber, sich selbst zu überlisten und ohne schlechtes Gewissen die große Auswahl an Speisen zu genießen.

Anzeige

Wie schaffe ich es, bei einem Büfett weniger zu essen? Dieser Frage sind Forscher der Cornell Universität in New York nachgegangen und haben dazu vor allem das Verhalten schlanker Personen analysiert, die ein chinesisches All-you-can-eat-Restaurant besucht haben. Folgende Strategien helfen dabei, sich den Bauch nicht zu voll zu schlagen:

  • Bei der Auswahl des Tisches darauf achten, einen Platz weit entfernt vom Büfett und ohne Blick darauf zu wählen.
  • Ein kleiner Teller erlaubt auch nur kleine Portionen. Das hilft, eine Auswahl zu treffen, anstatt den Teller zunächst mit allem, was lecker aussieht, zu beladen.
  • Es lohnt sich, das Buffet zunächst zu umrunden und sich die Gerichte auszusuchen, die man am liebsten probieren möchte. Dabei kann man sich ein Limit von fünf bis sieben Leckereien pro Gang zum Buffet setzen.
  • Essen Sie langsam und genießen Ihre Mahlzeit. Das gelingt zum Beispiel, indem Sie die gesellschaftliche Komponente in den Vordergrund stellen und sich unterhalten, oder das Besteck mit links halten, wenn sie Rechtshänder sind.
  • Warten Sie zehn Minuten, bevor Sie das Büfett erneut aufsuchen. So merken Sie, ob Sie tatsächlich noch hungrig sind.
  • Nach dem Essen hilft ein ausgiebiger Verdauungsspaziergang, um den Stoffwechsel anzuregen und Kalorien zu verbrennen.

KS

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen