Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Weltall: Welche Keime leben auf der ISS?

Aktuelles

Trotz Schwerelosigkeit entwickeln sich Bakterien auf der ISS gut.

Forscher haben untersucht, wie sich Bakterien auf der Raumstation ISS entwickeln.
© NASA

Mi. 06. Dezember 2017

Bakterien fühlen sich im Weltall wie zu Hause

Die Bakterien-Gemeinschaft auf der internationalen Raumstation ISS ähnelt der in unseren Wohnungen mehr als der, die sich auf dem menschlichen Körper befindet. Dies geht aus der Analyse von Abstrichen hervor, die Astronauten der ISS angefertigt hatten.

Anzeige

"Die häufigsten Fragen, die uns gestellt werden, sind wahrscheinlich, ob es eklig ist und ob man dort oben Bakterien aus dem All antreffen wird", sagt der Mikrobiologe David Coil von der University of California in Davis. Zu Punkt Nummer 1 lautet seine Antwort, dass wir auf der Erde in den meisten Fällen von harmlosen Bakterien umgeben seien. "Auf der ISS sehen wir eine weitestgehend ähnliche Bakteriengemeinschaft", so Coil. Es sei daher wahrscheinlich nicht mehr oder weniger unappetitlich als jedes Wohnzimmer. Dass sich darunter Mikroben aus dem Weltall befinden könnten, ist dagegen mehr als unwahrscheinlich. "Da die ISS komplett abgeschlossen ist, stammen die Mikroben im Innern der Station von Menschen auf der ISS oder dem Nachschub, der dorthin geschickt wird", sagt Coil. Wie er und seine Kollegen im Fachblatt PeerJ berichten, ähnelten die Mikroben von den Oberflächen der Raumstation stark denen auf der Oberfläche ihrer Bewohner.

Die Forscher hatten für ihre Arbeit Bakterienabtstriche untersucht, die an 15 verschiedenen Orten der ISS genommen worden waren. Die so gewonnen Daten hatten sie mit Bakterienarten verglichen, die zum einen in Wohnung gefunden worden waren, zum anderen mit Daten des Human Microbiome Project, bei dem die Körperoberfläche von Menschen untersucht worden war. In einer früheren Arbeit hatten die Forscher 48 Bakterien-Proben zur ISS geschickt und ein Bakterium gefunden, dass dort besser gedieh als auf der Erde.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen