Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Wie klingt das perfekte „Hallo“?

Aktuelles

Wie wir eine Begrüßung wahrnehmen, hängt von der Intonation ab.

Wie wir eine Begrüßung wahrnehmen, hängt stark von der Betonung des Wortes ab.
© PR Image Factory - Fotolia

Di. 03. April 2018

Wie klingt das perfekte "Hallo"?

Schon ein einziges "Hallo" kann einen entscheidenden Eindruck hinterlassen, anhand dessen wir eine Person beurteilen. Wie das perfekte "Hallo" klingen muss, haben Forscher aus Frankreich untersucht.

Anzeige

Um besonders entschlossen zu klingen, muss ein Franzose "Bonjour", das französische Wort für "Hallo", mit absteigender Tonhöhe aussprechen, wobei die zweite Silbe betont werden muss. Um Vertrauen zu erwecken, muss die Tonhöhe hingegen am Ende des Wortes schnell ansteigen. Diese berichten Wissenschaftler des französischen Forschungsinstituts Centre national de la recherche scientifique im Fachmagazin Proceedings of the National Academy of Sciences (PNAS).

Ob wir einen Menschen, den wir zum ersten Mal treffen und der "Hallo" sagt, als freundlich oder feindselig einstufen, basiere auf der Intonation, erklären die Forscher. So haben wir eine mentale Vorstellung von der Persönlichkeit eines anderen, die abhängig von den akustischen Eigenschaften seiner Stimme sei. Für die Studie entwickelten die Forscher ein Computerprogramm, das in der Lage ist, die Aufnahme eines einzelnen Wortes zu verändern und so tausende unterschiedliche, realistische Varianten zu erzeugen. Anschließend analysierten die Wissenschaftler die Reaktion der Studienteilnehmer auf die verschiedenen Wort-Varianten und konnten zeigen, welche Intonation ein "Bonjour" zum Beispiel ehrlich, freundlich oder feindselig erscheinen ließ.

Ihre Forschung könne bei vielen weiteren Fragen im Bereich der Sprachwahrnehmung helfen, so die Wissenschaftler. Eine klinische Anwendung könnte sich aus Sicht des Teams daraus ergeben, zu untersuchen, wie Worte von Überlebenden eines Schlaganfalls interpretiert werden - ein Ereignis, das die Wahrnehmung der Stimmintonation verändern kann.

HH

Quelle: DOI 10.1073/pnas.1716090115

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Jobangebot

Die aponet-Redaktion sucht einen Medizinjournalisten (m/w) als freien Mitarbeiter.

Erfahren Sie mehr in unserer Stellenanzeige.

Anzeige

Das A und O: Die konsequente Hautpflege!

Unbehandelt schreiten Begleiterscheinungen der Rosacea schnell voran. Dies kann Symptome wie entzündliche Papeln und Pusteln mit sich bringen. Das Gesicht, besonders die Stirn, Nase und Wangen, sind davon sichtbar betroffen.
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Empfindliche Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Empfindliche Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes rund um die richtige Hautpflege bei Neurodermitis und Rosazea.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen