Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Lernschwäche oder doch nur Allergie?

Aktuelles

Schon die Kleinsten können sehr unter Allergien leiden.

Schon die Kleinsten können sehr unter Allergien leiden.
© Serhiy Kobyakov - Fotolia.com

Mi. 09. Mai 2018

Allergie oder Lernschwäche? Die Symptome können sich ähneln

Saisonbedingte Allergien können sowohl für Kinder als auch für Erwachsene extrem lästig sein. Laut einer Expertin aus den USA könnte das Unwohlsein zudem gerade bei jüngeren Kindern zu einer kuriosen Verwechslung führen: So könnten die Symptome einer Pollenallergie fälschlicherweise für Unaufmerksamkeit oder Lernschwierigkeiten gehalten werden.

Anzeige

Bestimmte Symptome, die für Lernschwächen oder Verhaltensprobleme charakteristisch sind, wie Zappeln, Unruhe und Konzentrationsschwierigkeiten, können auch durch jahreszeitlich bedingte Allergien entstehen, erläutert Dr. Maria Garcia-Lloret, Kinder-Allergologin an der University of California in Los Angeles. "Ich sehe häufig Kinder, die aufgrund ihrer Allergiesymptome so gereizt sind, dass sie nicht still sitzen können oder ständig ihr Gesicht berühren", sagt Garcia-Lloret. Und eine verstopfte Nase und Sinusdruck könnten die Ursache für Kopfschmerzen und Gehirnnebel sein.

Ein Grund, warum es Eltern und Lehrern Schwierigkeiten bereiten kann, die wahre Ursache der Probleme zu erkennen, sei, dass Kinder oft die Symptome nicht genau schildern können. "Junge Kinder können ihre Beschwerden nicht mit der gleichen Sprache beschreiben wie Erwachsene", so Garcia-Lloret. Zeigen Kinder Anzeichen einer saisonalen Allergie, stellt die Ärztin Eltern daher oft eine Reihe von Fragen zur Schwere der Symptome. Hierzu gehört auch, wie es dem Kind in der Schule geht, ob es ein guter Schläfer ist oder ob es häufig Nasennebenhöhlen- oder Ohrenentzündungen hat. Sie betont, dass die Symptome von saisonalen Allergien zum Teil deutlich länger andauern können, als man vielleicht erwarten würde. Für eine genaue Diagnose rät sie Eltern, mit dem Arzt ihres Kindes zu sprechen. "Natürlich schließen sich eine Lernschwäche und saisonale Allergien nicht aus", sagt die Allergie-Expertin, "Kinder können beides haben, und eine Behandlung der Allergie wird natürlich keine Lernschwäche heilen." Es sei jedoch wichtig, die Symptome des einen nicht mit den Symptomen des anderen zu verwechseln.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Typ 2 Diabetes: Umfrage zu Risiken

Sie sind an Typ 2 Diabetes erkrankt? Was wissen Sie über Ihr Herzrisiko? Das will die International Diabetes Federation (IDF) in einer groß angelegten, globalen Umfrage herausfinden. Jetzt teilnehmen!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Diabetes

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Diabetes lesen Sie aponet.de viel Wissenswertes rund um die Behandlung von Diabetes: Viele Informationen, Checklisten, Selbsttests und eine Umfrage speziell für Typ-2-Diabetiker.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen