Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Sind Kinder heute geduldiger als früher?

Aktuelles

Kinder können Süßigkeiten heute offenbar besser widerstehen als früher.

Kinder können Süßigkeiten heutzutage offenbar besser widerstehen als noch vor einigen Jahrzehnten.
© Gorilla - Fotolia.com

Mo. 02. Juli 2018

Sind Kinder heute geduldiger als früher?

Anders als man vielleicht erwarten könnte, scheinen sich Kinder heutzutage besser zurückhalten zu können als die Kinder der 1960er Jahre – zumindest, wenn es um einen Marshmallow geht. Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler, die untersucht hatten, wie lange Vorschulkinder eine mögliche Belohnung hinauszögern können.

Anzeige

Bei dem berühmten Marshmallow-Test geht es darum, herauszufinden, wie lange Kinder einer süßen Versuchung widerstehen können, wenn als Belohnung für das Aufschieben die doppelte Portion winkt. Um herauszufinden, ob sich seit den 1960er Jahren etwas verändert hat, verglichen Psychologen der University of Minnesota und Kollegen Ergebnisse der ersten Studie mit Tests aus den 1980ern und frühen 2000ern. Es zeigte sich, dass Kinder in den 2000ern innerhalb eines 10-Minuten-Tests zwei Minuten länger warteten, um eine Belohnung in Form eines zweiten Marshmallows zu bekommen, als in den 1960er Jahren. Dies berichten die Forscher in der Fachzeitschrift Developmental Psychology.

Interessanterweise hatten Erwachsene angenommen, dass Kinder heutzutage impulsiver seien und weniger lange auf eine Belohnung warten können. Diese hatte eine Online-Befragung von 358 US-Amerikanern ergeben. Intuitiv gehen offenbar viele davon aus, dass die Selbstkontrolle in der heutigen Zeit leidet, in der schnelle Belohnungen an der Tagesordnung sind und alles einfach via Smartphone und Internet erreichbar ist. Die Forscher vermuten jedoch, dass digitale Technologien, der Einfluss von Kindergärten und die elterliche Erziehung zur besseren Impulskontrolle von Kindern beitragen könnten. Darüber hinaus spiele es möglicherweise eine Rolle, dass der IQ über die letzten Jahrzehnte leicht angestiegen sei, wie die Wissenschaftler berichten.

HH

Quelle: DOI 10.1037/dev0000533

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Jobangebot

Die aponet-Redaktion sucht einen Medizinjournalisten (m/w) als freien Mitarbeiter.

Erfahren Sie mehr in unserer Stellenanzeige.

Anzeige

Das A und O: Die konsequente Hautpflege!

Unbehandelt schreiten Begleiterscheinungen der Rosacea schnell voran. Dies kann Symptome wie entzündliche Papeln und Pusteln mit sich bringen. Das Gesicht, besonders die Stirn, Nase und Wangen, sind davon sichtbar betroffen.
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Empfindliche Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Empfindliche Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes rund um die richtige Hautpflege bei Neurodermitis und Rosazea.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen