Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Ausdauertraining für den Darm

Aktuelles

Ausdauersport könnte die Darmgesundheit verbessern.

Radfahren auf dem Ergometer könnte die Darmgesundheit verbessern.
© Robert Kneschke - Fotolia.com

Do. 18. Oktober 2018

Darmflora profitiert von Ausdauer-Training

Ausdauersport kann die Zusammensetzung der Bakteriengemeinschaft im Darm offenbar positiv beeinflussen. Dies zeigen Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern aus Finnland und Spanien.

Anzeige

In der Studie war die Anzahl an entzündungsfördernden Mikroben, sogenannter Proteobakerien nach sechs Wochen Ausdauertraining zurückgegangen. Umgekehrt hatten Bakterien der Gattung Akkermansia, die den Stoffwechsel positiv beeinflussen, zugenommen. Dies berichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Frontiers in Microbiology. Die Ernährung der Studienteilnehmerinnen blieb in dieser Zeit unverändert. Basierend auf ihren Daten folgern die Wissenschaftler, dass diese beiden Bakteriengruppen auf sportliche Betätigung reagieren.

Im Rahmen der Studie hatten 17 übergewichtige Frauen, die sich zuvor nur wenig bewegt hatten, über sechs Wochen drei Trainingseinheiten pro Woche auf dem Fahrrad-Ergometer absolviert. Die Intensität des Trainings wurde nach und nach erhöht. Die Teilnehmerinnen nahmen im Studienzeitraum nicht nennenswert an Gewicht ab. Dennoch schien sich das Ausdauertraining positiv auf den Fettstoffwechsel auszuwirken, sagt Satu Pekkala von der Fakultät für Sport und Gesundheitswissenschaften der Universität Jyväskylä. "Wir fanden heraus, dass Phospholipide und Cholesterin in größeren Partikeln des sogenannten VLDL (Very low density Lipoprotein) mit Sport abnahmen", sagt Pekkala. Diese Veränderungen seien für die Gesundheit von Herz und Gefäßen gut. Denn VLDL transportiert Fette von der Leber zu den äußeren Geweben. Es wird im Körper zu ungesundem LDL-Cholesterin umgewandelt, was sich negativ auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit auswirkt. Das Ausdauertraining verringerte zudem die Menge eines speziellen Proteins, das eine anti-entzündliche Wirkung für das Gefäßsystem besitzt. Weitere Studien seien nötig, um herauszufinden, ob sich auch andere Nicht-Ausdauersportarten auf die Zusammensetzung der Darmflora auswirken.

HH

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen