Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Warum Frauen länger leben als Männer

Aktuelles

Frauen leben statistisch gesehen länger als Männer.

Auf der ganzen Welt liegt die Lebenserwartung von Frauen deutlich über der von Männern.
© Halfpoint - stock.adobe.com

Di. 18. Dezember 2018

Warum Frauen länger leben als Männer

Egal ob Hungersnot, Krieg oder Epidemien: Frauen werden auf der ganzen Welt älter als Männer. Auch bei vielen Tierarten ist das so, aber warum? Wissenschaftler der Universität in San Francisco denken, dass es am X-Chromosom liegt.

Anzeige

Das X-Chromosom bestimmt nicht nur das Geschlecht: Auf ihm befinden sich auch viele Gene, die für das Überleben notwendig sind. Frauen haben zwei davon, Männer nur eines. Männer besitzen dafür ein Y-Chromosom, auf dem sich allerdings außer Genen für das männliche Geschlecht und die Gesichtsbehaarung kaum etwas befindet.

Anhand von Tierversuchen mit Mäusen, deren Geschlechtschromosomen künstlich verändert wurden, fanden die Forscher heraus, dass nur weibliche Mäuse mit zwei X-Chromosomen die maximale Lebensspanne von etwa 30 statt durchschnittlich 21 Monaten erreichten.

Die Chromosomen der Mäuse waren so verändert worden, dass neben normalen weiblichen Tieren mit zwei X-Chromosomen und männlichen XY-Tieren auch Mäuse mit weiblichen Geschlechtsorganen und XY-Ausstattung sowie Mäuse mit männlichen Geschlechtsorganen und zwei X-Chromosomen gezüchtet wurden. Unter gleichen Haltungsbedingungen wurde beobachtet, wie lange die Tiere jeweils lebten. Die XX-Tiere mit männlichen Geschlechtsorganen wurden etwa 23 Monate alt und somit auch etwas älter als ihre männlichen XY-Genossen. Am längsten lebten normale weibliche Mäuse mit zwei X-Chromosomen.

ZOU

Quelle: DOI 10.1111/acel.12871



Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen