Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Verschmutzte Luft durch Putzmittel?

Aktuelles

Auch flüchtige organische Substanzen in Putzmitteln tragen zur Bildung von Ozon und Feinstaub bei.

Putzmittel enthalten Chemikalien, die offenbar auch zur Bildung von Ozon und Feinstaub beitragen.
© Vasyl - stock.adobe.com

Mi. 20. Februar 2019

Verschmutzte Luft durch Kochen und Putzen?

Beim Kochen, Fensterputzen und anderen Haushaltstätigkeiten können offenbar große Mengen an flüchtigen und staubförmigen Chemikalien freigesetzt werden. Sie verschlechtern die Innenraumluftqualität so sehr, dass sie der einer verschmutzten Großstadt gleichkommt.

Anzeige

Flüchtige organische Verbindungen entweichen aus Produkten wie Shampoo, Parfüm und Putzmitteln und tragen zur Bildung von Ozon und Feinstaubpartikeln bei. Laut Forschern der University of Colorado Boulder in den USA tragen sie mehr zur globalen Luftverschmutzung bei als Pkws und Lastwagen: Ihren Ergebnissen zufolge entstanden schon durch Kochen von Wasser über einer Herdflamme oder Toasten unerwartet hohe Anteile an gasförmigen Schadstoffen und Schwebstoffen in der Luft bei.

"Häuser wurden nie als eine wichtige Quelle der Luftverschmutzung im Freien betrachtet", sagt Marina Vance, Assistenzprofessorin für Maschinenbau. Gemeinsam mit Kollegen hat sie untersucht, wie Kochen und Putzen die Chemie eines Hauses verändern. Dafür installierten die Forscher Sensoren und Kameras, mit denen sie die Raumluftqualität eines 1.200 Quadratmeter großen Hauses einen Monat lang überwachten. Im Laufe des Monats führten sie eine Vielzahl täglicher Haushaltsaktivitäten durch – darunter das Kochen eines kompletten Thanksgiving-Dinners. Zu ihrer Überraschung waren die gemessenen Schadstoffkonzentrationen in den Innenräumen so hoch, dass ihre empfindlichen Instrumente neu kalibriert werden mussten.

Co-Autor Professor Joost de Gouw sagt: "Ursprünglich herrschte Skepsis darüber, ob diese Dinge wesentlich zur Luftverschmutzung beitragen oder nicht. In Zukunft müssen wir diesen Quellen die gleiche Aufmerksamkeit wie den fossilen Brennstoffen widmen."

ZOU

Quelle: DOI 10.1126/science.aaq0524

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Krank und was jetzt?

TreppenlifteHaben Sie sich schon einmal im Internet über Krankheiten und Therapien schlau gemacht?

Machen Sie mit bei der größten Befragung unter Patienten in Deutschland!

Anzeige

Service

Themenspecial: Gesunde Haut

Frau mit Hut im GrünenIm neuen Themenspecial "Gesunde Haut"
lesen Sie auf aponet.de viel Wissenswertes über die richtige Pflege für jeden Hauttypen.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen