Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Hörschaden: Wie die Finger helfen könnten

Aktuelles

Forscher haben ein Gerät entwickelt, das Sprache in Tastreize umwandelt.

Vielen Formen von Hörminderung lassen sich bereits mithilfe eines Hörgerätes kompensieren.
© iStock.com/Sladic

Di. 11. Juni 2019

Hörschaden: Wie die Finger helfen könnten

Ein einfaches und kostengünstiges Gerät, das an den Fingern getragen wird und Sprache in Tastreize umwandelt, verbesserte das Hörvermögen von hörgeschädigten Patienten mit Cochlea-Implantaten und auch bei Personen mit normalem Hörvermögen. Sogar ohne Training zeigte sich sofort eine Verbesserung.

Anzeige

Eine neue Studie lieferte den ersten Beweis dafür, dass ein Gerät für die sensorische Spracherkennung genutzt werden kann, um besser hören zu können. Selbst ohne Training besserte sich das Hörvermögen der Testpersonen und erleichterte beispielsweise das Erlernen einer Fremdsprache oder die Kommunikation bei störenden Nebengeräuschen. Sie erzielten mit dem Gerät eine durchschnittliche Verbesserung um sechs Dezibel – ein deutlicher Unterschied, denn eine Erhöhung um zehn Dezibel bedeutet bereits die Verdoppelung der wahrgenommenen Lautstärke. Da für das verbesserte Hören kein spezielles Training erforderlich war, könnte das Gerät auch gut für Personen geeignet sein, die kein umfangreiches Lernprogramm absolvieren können.

Trotz der großen Fortschritte bei Hörgeräten und Cochlea-Implantaten, dem am weitesten verbreiteten chirurgischen Implantat zur Wiederherstellung des Hörvermögens, haben hörgeschädigte Patienten immer noch mit zum Teil großen Herausforderungen zu kämpfen. "Sie haben vor allem Probleme, Sprache in schwierigen, lauten akustischen Umgebungen zu verstehen", erklärt Dr. Amir Amedi von der Hebräischen Universität Jerusalem.

Die Forscher überprüften mit ihrer Studie die Annahme, dass das Sprachverständnis unter schwierigen Bedingungen verbessert werden kann, indem zusätzlich Informationen anderer Sinne genutzt werden. Dafür entwickelten sie ein einfaches Hör-Tast-Sensor-Substitutionsgerät, das Sprachsignale in Vibrationen umwandelt, die auf zwei Fingerspitzen übertragen werden.

ZOU

Quelle: DOI 10.3233/RNN-190898

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen