Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Wie der Wohnort das Gewicht beeinflusst

Aktuelles

Der Wohnort und Arbeitsweg wirkt sich auf das Risiko für Übergewicht aus.

Liegen Fast-Food-Ketten auf unserem direkten Weg, können wir der Versuchung offenbar seltener widerstehen.
© Wyron A, Unsplash

Do. 08. August 2019

Wie der Wohnort das Gewicht beeinflusst

Wer in der Nähe eines Schnellimbisses wohnt oder auf dem Weg zur Arbeit daran vorbei kommt, hat ein höheres Risiko für Übergewicht. Das zeigt eine aktuelle Studie unter Pendlern, die im Fachblatt Plos One erschienen ist.

Anzeige

Die Analysen ergaben, dass mehr Fast-Food-Restaurants in der Nähe der Pendelstrecken mit einem höheren Body-Mass-Index (BMI) verbunden waren. Auch eine größere Anzahl von Supermärkten, Lebensmittelgeschäften und Fastfood-Restaurants in der Nähe des Wohnorts stand mit Übergwicht im Zusammenhang. Bei Lebensmittelgeschäften oder Restaurants in der Nähe von Arbeitsplätzen zeigte sich jedoch keine Verbindung zum BMI.

"In unserem täglichen Leben haben wir verschiedene gesunde und ungesunde Ernährungsoptionen, die sich auf den BMI auswirken. Eine Vielzahl von Fast-Food-Restaurants entlang unserer Route bietet jede Menge Möglichkeiten für eine schnelle, billige und ungesunde Mahlzeit, die zu einem höheren BMI führt", fasst Prof. Adriana Dornelles von der Arizona State University die Studienergebnisse zusammen.

Dornelles hatte Daten von 710 Angestellten in Grundschulen in New Orleans, Louisiana, analysiert. Sie setzte die Daten in Beziehung zu der Anzahl der Supermärkte, Lebensmittelgeschäfte, Restaurants und Fastfood-Restaurants innerhalb eines Kilometers vom Wohn- und Arbeitsort der Personen sowie auf ihrem Pendelweg.

ZOU

Quelle: DOI 10.1371/journal.pone.0219365

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen