Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Frühstück sorgt für bessere Schulnoten

Aktuelles

Ein Frühstück kurbelt die Leistungsfähigkeit an.

Kinder und Jugendliche, die vor der Schule etwas essen, sind im Unterricht leistungsfähiger.
© iStock.com/Kerkez

Do. 21. November 2019

Frühstück sorgt für bessere Schulnoten

Bis zu zwei Noten besser sind Schüler, wenn sie an Schultagen schon vor zehn Uhr etwas essen. Das zeigen Befragungen von Forschern der Universität in Leeds unter Jugendlichen der Sekundarstufe in Großbritannien.

Anzeige

Für die Studie wurden 294 Schüler im Alter von 16 bis 18 Jahren zu ihren Essgewohnheiten befragt. 29 Prozent gaben an, selten oder nie (an höchstens einem Schultag pro Woche) zu frühstücken, 18 Prozent gelegentlich und 53 Prozent häufig (an 4 bis 5 Schultagen pro Woche). Diejenigen, die selten gefrühstückt hatten, schnitten in Mathematik und Englisch fast zwei Noten schlechter ab als diejenigen, die regelmäßig frühstückten. Das berichten die Forscher im Fachblatt Frontiers in Public Health.

Studienleiterin Dr. Katie Adolphus von der School of Psychology der Universität in Leeds sagte dazu: "Unsere Studie legt nahe, dass Schüler der Sekundarstufe benachteiligt sind, wenn sie zu Beginn des Schultages keine Mahlzeit zum Auftanken ihres Gehirns bekommen. Die Forschung deutet an, dass schlechte Ernährung mit schlechteren Ergebnissen in der Schule verbunden ist."

In Großbritannien wächst das Problem der Nahrungsmittelarmut, schätzungsweise eine halbe Million Kinder kommt jeden Tag hungrig in die Schule. Die britische Regierung hat ein nationales Schulspeisungsprogramm eingerichtet, durch das bedürftigen Schülern ein kostenloses Mittagessen zur Verfügung gestellt wird. An 1.800 Schulen in den wirtschaftlich am stärksten benachteiligten Gegenden Englands können Schüler zusätzlich ein kostenloses Frühstück erhalten.

ZOU

Quelle: DOI 10.3389/fpubh.2019.00283

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen