Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Blutdruck senken mit Sonnenlicht?

Aktuelles

UV-Strahlen können offenbar den Blutdruck senken.

UV-Strahlen können sich, unabhängig von der Temperatur, positiv auf den Blutdruck auswirken.
© iStock.com/gpointstudio

Di. 03. März 2020

Blutdruck senken mit Sonnenlicht?

Im Journal der amerikanischen Herzgesellschaft (AHA) berichten Forscher, dass Sonneneinstrahlung mit einem niedrigeren Blutdruck verbunden ist. Der Effekt war zwar nicht extrem ausgeprägt, Sonnenlicht könnte aber durchaus dazu beitragen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf angenehme Weise zu vermeiden.

Anzeige

Bei einem Abgleich von Außentemperaturen und ultravioletter Strahlung mit Blutdruckwerten von über 342.000 Patienten beobachteten Forscher erstmals, dass die Sonneneinstrahlung unabhängig von der Temperatur mit einem niedrigeren systolischen Blutdruck verbunden war.

Effekt unabhängig von der Temperatur

Saisonale Schwankungen des Blutdrucks sind schon seit Jahrzehnten bekannt, sagte Richard Weller, Professor für Dermatologie an der Universität von Edinburgh in Schottland. "In unserer Studie tritt die Hälfte der saisonalen Blutdruckschwankungen unabhängig von der Temperatur auf. Sie liegt allein an der UV-Strahlung", sagte Weller. Der Sonnenlichteffekt war mit einer Senkung um 3 mmHg zwar gering, aber unter Umständen dennoch bedeutsam: "Ein systolischer Blutdruckabfall von drei Millimetern reduziert Herz-Kreislauf-Probleme um etwa zehn Prozent", erläuterte Weller.

Sonnenschutz nicht vernachlässigen

Auf jeden Fall zu bedenken ist aber, dass UV-Strahlen das Risiko für Hautkrebs erhöhen. Deshalb sollte man sich unbedingt vor einem Sonnenbrand schützen, indem man die pralle Sonne meidet, für Sonnenschutz sorgt und auf Solarien verzichtet.

ZOU

Quelle: DOI 10.1161/JAHA.119.013837

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen