Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses

Aktuelles

Kurioses aus Forschung und Medizin

Die Forschung produziert nicht nur todernste oder staubtrockene Ergebnisse. Bisweilen wirken wissenschaftliche Studien auf den ersten Blick unterhaltsam oder ungewöhnlich. In dieser Rubrik präsentiert aponet.de täglich aktuell Skurriles aus der Welt der Wissenschaft und der Medizin.

Wie lange Sperma maximal einfrieren?

Wie lange Sperma maximal einfrieren?

Wie lange sollte Sperma maximal eingefroren werden?

Werden Spermien über einen langen Zeitraum von über zehn Jahren in einer Samenbank gelagert, hat das offenbar keine negativen Einflüsse. Das zeigt eine neue Studie von chinesischen Forschern,…

weiterlesen

Psyche: Ein Arbeitstag pro Woche reicht aus

Psyche: Ein Arbeitstag pro Woche reicht aus

Für die psychische Gesundheit reicht ein Arbeitstag pro Woche

Viele Menschen befürchten, dass technische Fortschritte bald einen Großteil der Arbeit, die derzeit von Menschen geleistet wird, übernehmen. In einer aktuellen Studie wurde nun untersucht,…

weiterlesen

Darmflora beeinflusst das Temperament

Darmflora beeinflusst das Temperament

Bestimmt die Darmflora das Temperament?

Wissenschaftler aus Finnland haben festgestellt, dass es Zusammenhänge zwischen der Darmflora eines 2,5 Monate alten Säuglings und seinem Temperament im Alter von sechs Monaten gibt. Bestimmte…

weiterlesen

Bakterium macht resistent gegen Stress

Bakterium macht resistent gegen Stress

Bakterium macht resistent gegen Stress

Wissenschaftler haben ein Bakterium gefunden, das eines Tages als „Anti-Stress-Impfstoff“ vor den schädlichen Auswirkungen von Stress schützen könnte. Wenn Mäuse mit diesen abgetöteten…

weiterlesen

Facebook-Posts sagen Krankheiten voraus

Depressionen, Diabetes, Alkoholmissbrauch: Beiträge in sozialen Medien liefern Hinweise auf eine Erkrankung.

Beziehung: Immer wieder derselbe Typ?

Viele Menschen lassen sich in Partnerschaften immer wieder auf ähnliche Charaktere ein.

Sorgt Fast Food für Unverträglichkeiten?

Kinder, die oft Burger & Co essen, leiden häufiger unter Nahrungsmittelallergien.

Macht Licht in der Nacht dick?

Mit Fernseher oder Licht einzuschlafen, ist offenbar eine ungesunde Angewohnheit.

Hörschaden: Wie die Finger helfen könnten

Forscher haben ein Gerät entwickelt, das Sprache in Tastreize umwandelt.

Hunde lassen sich von Stress anstecken

Ist Herrchen oder Frauchen gestresst, wirkt sich das auch auf die Vierbeiner aus.

Sind sechs Finger besser als fünf?

Ein zusätzlicher Finger bringt offenbar motorische Vorteile.

Hormon als Therapie bei Arthrofibrose?

Relaxin, das in der Schwangerschaft ausgeschüttet wird, könnte bei Gelenkerkrankungen helfen.

Frühchen: Musik für die Hirnreifung?

Eine speziell komponierte Musik unterstützt die Entwicklung des Gehirns.

Schneller am Unfallort mit Google?

Mithilfe einer App gelangen Notärzte deutlich schneller an den Einsatzort.

Simpler Stress-Test in Sicht

Ein neues Gerät soll Stresshormone in Blut, Schweiß, Urin oder Speichel nachweisen.

Männer sind eher kühle Denker

Die Raumtemperatur wirkt sich bei Frauen und Männern unterschiedlich auf die geistige Leistungsfähigkeit aus.

Smartphone am Abend stört den Schlaf

Wer abends auf das Smartphone verzichtet, schläft deutlich besser.

Sonnenschutz selber machen? Lieber nicht

Viele Rezepte aus dem Internet bieten keinen ausreichenden Schutz vor UV-Strahlen.

Sich gesund zu fühlen, reicht nicht

Das eigene Empfinden über die Herzgesundheit stimmt nicht immer mit der Realität überein.

Spezialbrille hilft bei Schwindel-Diagnose

Anhand der Augenbewegungen lässt sich die Ursache für Schwindel herausfinden.

Sex ist auch im hohen Alter ein Thema

Ein Drittel der Senioren ist sogar sexuell aktiver als junge Erwachsene.

Das aponet.de-Nachrichtenarchiv

Alle Nachrichten von aponet.de finden Sie nach Jahr und Monat geordnet im Nachrichtenarchiv.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen