Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Alljährliche Nobel-Preis-Parodie

Aktuelles

Panzer überrollt Auto.

Friedens-Ig-Nobel-Preis-Träger Arturas Zuokas, der Bürgermeister von Vilnius in Litauen, hat eine einfache Lösung für das Falschparker-Problem in seiner Stadt.
© www.vilnius.lt

Mi. 05. Oktober 2011

Ig-Nobel-Preise sorgen für Schmunzeln

Alljährlich parallel zu den renommierten Nobel-Preisen in Schweden werden in den USA die kuriosesten Forschungsergebnisse prämiert: mit den sogenannten Ig-Nobel-Preisen. Dieses Jahr beeindruckten Themen wie das Parkplatzproblem in der Litauischen Hauptstadt Vilnius, eine neue Art des Feueralarms oder kopulierende Käfer die Juroren.

Anzeige

Bereits zum 21. Mal wurden die Ig-Nobel-Preise dieses Jahr verliehen für "Wissenschaft, die dich zuerst zum Lachen und dann zum Nachdenken bringt", so der offizielle Wahlspruch. Vielfach überwiegt das Schmunzeln, beispielsweise über den Friedens-Ig-Nobel-Preis: Ihn erhält Arturas Zuokas, der Bürgermeister von Vilnius in Litauen, der für das Problem falsch geparkter Autos in seiner Stadt eine schwergewichtige Lösung vorschlägt. Er möchte sie kurzerhand mit einem gepanzerten Fahrzeug überrollen.

Der Preis für Biologie geht dieses Jahr an Australische Forscher. Sie machten weggeworfene Bierflaschen am Wegesrand als existenzielle Bedrohung für eine Käferart aus. Die männlichen Käfer seien so versessen auf diese Flaschen, dass sie sich lieber mit ihnen paaren als mit den Käferweibchen. Dies, so die Forscher, führe zu beträchtlichem Geburtenrückgang bei dieser Käferart.

Japanische Wissenschaftler tüfteln an einer Art Geruchsalarmanlage und erhielten dafür den Chemie-Preis. Sie ermittelten, welche Konzentration des scharfen Gewürzes Wasabi in der Luft nötig ist, um schlafende Menschen zu wecken.

Der Medizin-Ig-Nobel-Preis ging an ein internationales Forscherteam, das untersuchte, welche Auswirkung starker Harndrang auf die menschliche Entscheidungsfreudigkeit hat. Ergebnis: mal so, mal so.

RF

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Wer als Teenie kocht, isst später gesünder

Es zahlt sich aus, schon in jungen Jahren kochen zu lernen.

Bluthochdruck: Musik unterstützt Therapie

Musik zu hören, intensiviert die Wirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten.

Studie zeigt: Lächeln wirkt cool

Keine Emotionen zu zeigen, wirkt dagegen eher unfreundlich und kühl.

Männer sind genauso eitel wie Frauen

Eine Umfrage zeigt: Jeder Zweite würde ohne Styling nie das Haus verlassen.

Frühaufsteher leben länger als Nachteulen

Ständig gegen die eigene innere Uhr zu leben, macht offenbar krank.

Live-Musik gleicht Hirnwellen an

Hört eine Gruppe von Menschen Live-Musik, synchronisieren sich ihre Hirnwellen.

Augenbrauen helfen, Gefühle zu deuten

Das könnte für das Überleben der Menschheit eine wichtige Rolle gespielt haben.

Schlaganfall durch gebrochenes Herz?

Das Broken-Heart-Syndrom erhöht das Risiko für einen Schlaganfall.

Wer sich bewegt, ist glücklicher

Wie viel Sport pro Woche nötig ist, damit das Glückslevel ansteigt, zeigt eine neue Studie.

Seitensprung: Oft ist es der beste Freund

Forscher haben untersucht, mit wem untreue Partner am häufigsten fremdgehen.

Magenverkleinerung sorgt für Liebesglück

Nach einer Magen-OP verändert sich offenbar häufig der Beziehungsstatus.

Wie klingt das perfekte „Hallo“?

Freundlich oder feindselig? Wie ein "Hallo" klingt, hängt von der Betonung der Silben ab.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Anzeige

Weltneuheit für natürliches Hören.

Die Pure Charge&Go Hörgeräte bieten Ihnen die Kombination aus natürlichstem Klang der eigenen Stimme und dem Komfort nie mehr Batterien wechseln zu müssen! Machen Sie jetzt den Alltagstest beim Signia Innovationspartner!
Mehr erfahren

Anzeige

Service

Zum NAI-Gewinnspiel Zum NAI-Portal

Themenspecial: Besser hören

Frau mit Hut im GrünenIm Themenspecial Besser hören nennt aponet.de die besten Tipps und viel Wissenswertes, wie sich Tinnitus und Hörschäden vermeiden lassen und wie man ein schlechtes Gehör ausgleichen kann.

Alle weiteren Specials in der Übersicht finden Sie hier.

Wissen

Arzneimitteldatenbank

Informationen zu Arzneimitteln, Beschwerden oder Wirkstoffen.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen