Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Ein bisschen Wein hält schlank

Aktuelles

Weintrinker

Moderater Weinkonsum schützt vor Übergewicht.
© drubig-photo - Fotolia

Mi. 17. August 2011

Ein bisschen Wein hält schlank

Wer mäßig Alkohol trinkt, bleibt schlank. Doch wer viel Alkohol trinkt, läuft Gefahr, übergewichtig zu werden. So die Ergebnisse einer großen spanischen Übersichtsarbeit, in der die Zusammenhänge von Alkoholgenuss und Übergewicht analysiert wurden.

Anzeige

Ganze 31 Studien zum Thema Alkoholkonsum werteten drei Wissenschaftler von der Universität von Navarra aus und kamen dennoch zu keinem klaren Ergebnis. Demnach gibt es keinen eindeutigen Einfluss von Alkoholgenuss auf das Körpergewicht. Wer viel Alkohol trinkt, nimmt zu. Das leuchtet ein, hat ein Gramm Alkohol doch ganze 7,1 Kilokalorien.

Allerdings halten Menschen, die nur mäßig alkoholische Getränke konsumieren, ihr Gewicht erstaunlicherweise konstant. Dafür könnte die Art und Weise, wie der Körper den Alkohol verarbeitet, verantwortlich sein. Alkohol liefere Kalorien, die schnell verbraucht und nicht in Form von Fett gespeichert würden.

Die Studienautorin Carmen Sayon-Orea und ihre Kollegen stellten außerdem fest, dass auch die Getränkesorte eine Rolle spielt. So hat Wein offensichtlich einen günstigen Effekt aufs Gewicht. Gegen ein kleines Gläschen Riesling kann der Fitnesstrainer also nichts mehr einwenden.

FH

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Diese Raupe frisst Plastik

Wachswürmer sind offenbar dazu in der Lage, Kunststoff zu zersetzen.

Trotz Schärfe: Chilis beruhigen den Darm

Offenbar haben die Schoten einen bisher unbekannten Effekt auf das Immunsystem.

Betablocker als Sonnenschutz?

Ein bekannter Wirkstoff wehrt UV-Strahlen sogar besser ab als übliche Sonnencreme.

Milch: fettarm gegen Depressionen

Eine asiatische Studie deutet an, dass fettarme Milchprodukte Depressionen vorbeugen.

Rote-Bete plus Sport verjüngen das Gehirn

Power-Gemüse und Jungbrunnen zugleich? Rote-Bete-Saft hat es US-Forschern angetan.

Frosch-Schleim tötet Grippeviren

Substanzen von der Haut einer Froschart könnten eine neue Waffe gegen Viren werden.

Das perfekte Profilbild wählen besser andere

Die selbst ausgesuchten Bilder sind zwar geeignet, aber meist nicht perfekt.

Worauf Frauen bei der Partnerwahl achten

Glaubt man einer aktuellen Studie, sind die inneren Werte eher nebensächlich.

Alzheimer mit Greebles aufspüren

Ein einfacher Test mit 3D-Figuren könnte einen frühen Hinweis auf die Krankheit liefern.

Wer Kälte sieht, bleibt cool

Beim Anblick einer Winterlandschaft fällt es uns leichter, kontrolliert zu handeln.

Graue Haare deuten auf krankes Herz hin

Unabhängig vom Alter sind graue Haare ein Warnsignal für Herzkrankheiten.

Was Film-Schurken gemeinsam haben

Den meisten Bösewichten sieht man sofort an, auf welcher Seite sie stehen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen