Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Neuseeland beschließt Tabakverbot

Aktuelles

Rauchender Mann

Ein Mensch mit Zigarette - ein Bild, das in Neuseeland bald der Vergangenheit angehört. Bis zum Jahr 2025 soll der Verkauf von Tabakprodukten komplett verboten werden.
© Bergringfoto - Fotolia

So. 17. Juli 2011

Neuseeland beschließt Tabakverbot

Im Kampf gegen das Rauchen greift Neuseeland zu drakonischen Maßnahmen: Bis 2025 soll der Verkauf von Tabakprodukten verboten werden. Wer Zigaretten an Minderjährige verkauft, muss schon jetzt mit Geldstrafen bis zu 6000 Euro rechnen.

Anzeige

In Sachen Nichtrauchen ist Neuseeland alles andere als am anderen Ende der Welt. Das neuseeländische Parlament hat beschlossen, dass Tabakprodukte nur noch unter der Ladentheke verkauft und nicht mehr in Regalen ausgelegt werden dürfen. Wer Tabakprodukte an Minderjährige verkauft, bekommt Geldstrafen bis zu 10 000 neuseeländischen Dollar aufgebrummt – umgerechnet etwa 6000 Euro.

Aber Neuseeland geht noch weiter. Das Ziel: Um das Land "rauchfrei" zu machen, soll der Verkauf von Tabakprodukten bis zum Jahr 2025 komplett verboten werden, so die Gesundheits- ministerin. Ihrer Ansicht nach sei Tabak ein Produkt, das überhaupt nicht mehr verkauft werden sollte.

Kritiker empfinden die neuen Regelungen hingegen als Gängelung. Wer solch strenge Nichtrauchergesetze akzeptiere, würde seine Freiheit sehr billig verkaufen. Ihnen geht die staatliche Kontrolle zu weit, die persönliche Entscheidungsfreiheit würde so zu sehr eingeschränkt.

KK

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Sex mit dem Ex: eine gute Idee?

Dass Sex mit dem Ex-Partner nicht per se schlecht für die Seele sein muss, belegt eine neue US-Studie.

Ausdauertraining für den Darm

Ausdauertraining kann sich positiv auf die Bakteriengemeinschaft im Darm auswirken

Nach OP: Wassereis hilft bei Verwirrtheit

Ein Arzt erklärt, warum Wassereis Patienten nach einer Vollnarkose helfen kann.

Wer zusammenzieht, nimmt zu

Ein gemeinsamer Haushalt sorgt offenbar für Extra-Kilos auf der Waage.

Gehirn funktioniert im Herbst besser

Die geistige Leistung schwankt offenbar mit den Jahreszeiten, wie eine Studie zeigt.

Antibiotika: Nur jeder Zweite weiß Bescheid

Die Hälfte der Deutschen weiß nicht, dass Antibiotika nur gegen Bakterien helfen.

Geburt: Warum Väter dabei sein sollten

Männer, die bei der Entbindung dabei sind, kümmern sich später besser um ihre Kinder.

Magenbypass vor Schwangerschaft?

Eine bariatrische Operation senkt das Risiko für Komplikationen in der Schwangerschaft enorm.

Chirotherapie: Nicht ohne Risiko

Gerade Eingriffe an der Halswirbelsäule bergen Risiken, berichtet ein Mediziner.

Fast-Food-Entzug ähnelt Drogen-Entzug

Ein Verzicht auf Pommes, Burger & Co kann für Entzugserscheinungen sorgen.

Wie Hautzellen gegen Mutationen kämpfen

Unsere Haut muss permanent gegen mutierte Zellen kämpfen, um Krebs zu verhindern.

Warum Hunger für schlechte Laune sorgt

Forscher haben untersucht, warum ein leerer Magen auf die Stimmung schlägt.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen