Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses RLS: Linkshänder sind besonders schlaflos

Aktuelles

Frau mit Schlafstörungen

Linkshänder leiden häufiger unter dem sogenannten "Restless-legs-Syndrom", das zu Schlafstörungen führen kann.
© DAK/Wigger

Di. 25. Oktober 2011

Linkshänder haben häufiger Schlafstörungen

Linkshänder haben häufiger Bewegungsstörungen in den Beinen, die auf eine Schlafstörung hinweisen können. Das ist das Ergebnis einer Studie, die auf dem Kongress der Amerikanischen Gesellschaft der Lungenfachärzte CHEST vorgestellt wurde.

Anzeige

Wissenschaftler aus Toledo in Ohio, USA, hatten dazu 100 Patienten beobachtet, die sogenannte periodische Beinbewegungen während des Schlafes zeigten. Solche wiederkehrenden unbewussten Beinbewegungen können Hinweise auf eine Bewegungsstörung wie zum Beispiel ein sogenanntes "Restless-legs-Syndrom" sein. Solche Bewegungsstörungen sind vor allem dann von Bedeutung, wenn sie den normalen Schlafzyklus stören und damit einen Schlafmangel mit Tagesmüdigkeit verursachen.

In der untersuchten Gruppe waren 84 Rechtshänder und 16 Linkshänder. Bei den Rechtshändern zeigten 69 Prozent der Testpersonen beidseitige Beinbewegungen. Bei den Linkshändern waren es mit 94 Prozent deutlich mehr – unabhängig vom Alter oder Geschlecht. Zwar ist die Studiengruppe sehr klein – die Forscher sind aber überzeugt davon, dass die Ergebnisse auf ein erhöhtes Risiko für Schlafstörungen bei Linkshändern hinweisen.

KK

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Leben schwarze Hunde länger?

Forscher untersuchen den Einfluss der Fellfarbe auf die Lebensdauer.

Sex mit dem Ex: eine gute Idee?

Dass Sex mit dem Ex-Partner nicht per se schlecht für die Seele sein muss, belegt eine neue US-Studie.

Ausdauertraining für den Darm

Ausdauertraining kann sich positiv auf die Bakteriengemeinschaft im Darm auswirken

Nach OP: Wassereis hilft bei Verwirrtheit

Ein Arzt erklärt, warum Wassereis Patienten nach einer Vollnarkose helfen kann.

Wer zusammenzieht, nimmt zu

Ein gemeinsamer Haushalt sorgt offenbar für Extra-Kilos auf der Waage.

Gehirn funktioniert im Herbst besser

Die geistige Leistung schwankt offenbar mit den Jahreszeiten, wie eine Studie zeigt.

Antibiotika: Nur jeder Zweite weiß Bescheid

Die Hälfte der Deutschen weiß nicht, dass Antibiotika nur gegen Bakterien helfen.

Geburt: Warum Väter dabei sein sollten

Männer, die bei der Entbindung dabei sind, kümmern sich später besser um ihre Kinder.

Magenbypass vor Schwangerschaft?

Eine bariatrische Operation senkt das Risiko für Komplikationen in der Schwangerschaft enorm.

Chirotherapie: Nicht ohne Risiko

Gerade Eingriffe an der Halswirbelsäule bergen Risiken, berichtet ein Mediziner.

Fast-Food-Entzug ähnelt Drogen-Entzug

Ein Verzicht auf Pommes, Burger & Co kann für Entzugserscheinungen sorgen.

Wie Hautzellen gegen Mutationen kämpfen

Unsere Haut muss permanent gegen mutierte Zellen kämpfen, um Krebs zu verhindern.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen