Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses RLS: Linkshänder sind besonders schlaflos

Aktuelles

Frau mit Schlafstörungen

Linkshänder leiden häufiger unter dem sogenannten "Restless-legs-Syndrom", das zu Schlafstörungen führen kann.
© DAK/Wigger

Di. 25. Oktober 2011

Linkshänder haben häufiger Schlafstörungen

Linkshänder haben häufiger Bewegungsstörungen in den Beinen, die auf eine Schlafstörung hinweisen können. Das ist das Ergebnis einer Studie, die auf dem Kongress der Amerikanischen Gesellschaft der Lungenfachärzte CHEST vorgestellt wurde.

Anzeige

Wissenschaftler aus Toledo in Ohio, USA, hatten dazu 100 Patienten beobachtet, die sogenannte periodische Beinbewegungen während des Schlafes zeigten. Solche wiederkehrenden unbewussten Beinbewegungen können Hinweise auf eine Bewegungsstörung wie zum Beispiel ein sogenanntes "Restless-legs-Syndrom" sein. Solche Bewegungsstörungen sind vor allem dann von Bedeutung, wenn sie den normalen Schlafzyklus stören und damit einen Schlafmangel mit Tagesmüdigkeit verursachen.

In der untersuchten Gruppe waren 84 Rechtshänder und 16 Linkshänder. Bei den Rechtshändern zeigten 69 Prozent der Testpersonen beidseitige Beinbewegungen. Bei den Linkshändern waren es mit 94 Prozent deutlich mehr – unabhängig vom Alter oder Geschlecht. Zwar ist die Studiengruppe sehr klein – die Forscher sind aber überzeugt davon, dass die Ergebnisse auf ein erhöhtes Risiko für Schlafstörungen bei Linkshändern hinweisen.

KK

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Optimisten schlafen besser

Forscher haben noch eine zweite gute Nachricht: Optimismus lässt sich trainieren.

Häufiger Diabetes bei Kaiserschnitt-Babys

Ein Kaiserschnitt kann die spätere Gesundheit des Kindes nachhaltig beeinträchtigen.

Allergien bei Nachteulen häufiger

Gerät die innere Uhr bei Teenagern aus dem Takt, hat das Folgen für die Gesundheit.

Prä- und Probiotika bei Depressionen

Eine Auswertung von sieben Studien deutet auf einen Nutzen hin.

Gesunde Augen durch Bewegung?

Regelmäßiger Sport könnte diversen Augenkrankheiten im Alter vorbeugen.

Fettleber durch zu viel Fruktose?

Eine Ernährung mit viel Fruktose kann auf Dauer der Leber schaden.

Mit Licht gegen nachlassende Sehkraft

Schon drei Minuten am Tag können helfen, eine altersbedingte Sehschwäche aufzuhalten.

Wie wird man 100 Jahre alt?

Wo wir leben, hat einen großen Einfluss darauf, wie alt wir werden.

Kuhmilch-Protein schützt vor Allergien

Forscher haben herausgefunden, warum das Aufwachsen auf einem Bauernhof so gesund ist.

Wie Mathematik beim Rauchstopp hilft

Wer eine Affinität für Zahlen und Mathe hat, hört eher mit dem Rauchen auf.

Mit Darmerkrankungen zum Zahnarzt?

Eine schlechte Mundgesundheit kann auch die Darmflora beeinflussen.

Halbgares Fleisch auf der Grillparty essen?

In einigen Situationen fällt es uns sehr schwer, den Gastgeber vor den Kopf zu stoßen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen