Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Scharfe Schnupfenarznei

Aktuelles

Chili-Schote; Sinusitis, Schnupfen, Nase

Capsaicin, der Stoff, der Chilis scharf macht, kann bei Schnupfen helfen.
© Picture-Factory - Fotolia

Fr. 26. August 2011

Rote Chilischoten helfen bei Schnupfen

Beim nächsten Schnupfen einfach mal eine Chilischote in die Nase stopfen? Hört sich abstrus an. Forscher der University of Cincinnati haben aber herausgefunden, dass Capsaicin, der Stoff, der Chilis scharf macht, bei nicht-allergischem Schnupfen helfen kann. Sie entwickelten aus den scharfen Schoten ein Nasenspray.

Das neuartige Spray verabreichten die Forscher 20 Testpersonen mit Schnupfennase zweimal am Tag über zwei Wochen und verglichen die Ergebnisse mit einer Kontrollgruppe, die ein Placebo-Nasenspray ohne Inhaltsstoffe bekam. Das Ergebnis: Die Teilnehmer, die das "scharfe" Spray bekamen, berichteten deutlich häufiger von einer Linderung ihrer Symptome, die Nasenlaufen, Kopfschmerzen und Druck in den Nasennebenhöhlen umfassten.

Anzeige

Capsaicin ist der Inhaltsstoff der roten Chilischoten, der für die Schärfe sorgt. Es wird unter anderem in Wärmepflastern zur Behandlung von Verspannungen und Schmerzen eingesetzt. Die Idee, es in Nasenspray zu verwenden, gibt es schon länger. Bisher seien die Zusammensetzungen aber so scharf gewesen, dass man sie nicht ohne vorherige Betäubung der Schleimhaut anwenden konnte. Dies ist bei dem neuen Spray nicht der Fall.

Allerdings wirkt das Chili-Spray nur bei Schupfen, der nicht durch eine Allergie verursacht wird. Das neuartige Nasenspray sei sicher und effektiv zur Behandlung der sogenannten nicht-allergischen Rhinitis, für die es nach Angaben der Forscher bislang keine guten Therapiemöglichkeiten gegeben habe.

KK

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Ich rieche was, was du nicht riechst

Einer von 15 US-Amerikanern riecht etwas, das gar nicht da ist.

Langes Leben: Wie die Mama, so die Tochter

Erreicht die Mutter ein bestimmtes Alter, lebt die Tochter vermutlich auch sehr lange.

Abgase: Schlechte Luft im Kinderwagen?

Wegen der geringen Höhe sind Babys im Kinderwagen mehr Abgasen ausgesetzt.

Mit diesen Tricks fühlen Sie sich jünger

Zwei Strategien helfen dabei, sich jünger und gesünder zu fühlen.

Enge Unterwäsche schadet Samenqualität

Die Wahl der Unterwäsche könnte bei Männern Einfluss auf die Fruchtbarkeit haben.

Wovor Allergien Kinder schützen könnten

Bei Kindern mit Allergien verläuft eine Blinddarmentzündung oft weniger schwer.

Herzinfarkt: Ärztin erhöht Überlebensrate

Zumindest gilt das für weibliche Patientinnen, wie eine Analyse nun zeigt.

Tierbaby: Anblick verdirbt Fleisch-Lust

Das gilt vor allem für Frauen, wie eine neue Studie zeigt.

Ehe schützt vor tödlichen Krankheiten

Der Familienstand wirkt sich auf das Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfälle aus.

Kopfbälle schaden Frauen mehr

Frauen erleiden durch Kopfbälle eher ein Hirntrauma als Männer.

Sex-Blues: Wenn sich Männer distanzieren

Viele Männer fühlen sich nach dem Sex regelmäßig unzufrieden und möchten allein sein.

Gesünder essen dank Glutamat?

Der Geschmacksverstärker könnte zu einer gesünderen Essenswahl führen.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen