Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Speichel verrät Alter

Aktuelles

Wattestäbchen und Mund

Das Erbmaterial des Menschen - auch im Speichel enthalten - verändert sich über die Jahre.
© BildPix.de - Fotolia.com

Mi. 29. Juni 2011

Gib’ mir Deine Spucke, und ich sage Dir, wie alt Du bist!

Amerikanische Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie das Alter eines Menschen aus dessen Speichelprobe bestimmen können. Es soll nicht nur der Rechtsmedizin nützen.

Wozu Speichelproben dienen, weiß jeder Krimigucker. Das Tröpfchen Spucke auf einem Wattestäbchen enthält die moderne Form des Fingerabdrucks, das für (fast) jeden Menschen einzigartige Erbmaterial (DNA). Es kann dazu beitragen, Täter zu überführen oder Tatverdächtige auszuschließen.

Anzeige

Dass das Erbmaterial sich über die Jahre verändert, nutzen Wissenschaftler der Universität von Kalifornien in Los Angeles (USA) für ihren neu entwickelten Test aus. Je älter ein Mensch ist, umso mehr sogenannte Methylgruppen lagern sich an die DNA an. Es handelt sich dabei um kleine "Schnipsel" aus einem Kohlenstoff- und drei Wasserstoffatmen. Kriminaler können in Zukunft wissen, wie alt die Person ist, nach der sie suchen – jedenfalls in etwa, denn das genaue Geburtsjahr lässt sich aus dem Speichel freilich nicht herauslesen. Eine Abweichung von höchstens fünf Jahren kann auftreten.

Diese Ungenauigkeit könnte von wissenschaftlichem Nutzen sein, um Alterungsprozesse genauer unter die Lupe zu nehmen. So könnte der Test dazu dienen, festzustellen, ob und inwieweit das biologische Alter (man ist so alt, wie man sich fühlt) und das chronologische Alter (steht im Personalausweis) einer Testperson zusammenfallen.

MP

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

TV-Patienten sterben dreimal häufiger

Forscher haben die Serie Grey's Anatomy mit realen Krankenhausdaten verglichen.

Hacking-Angriff auf Herzschrittmacher?

Theoretisch es möglich, die Geräte zu hacken, warnen Forscher.

Gut in Snapchat, schlecht in Mathe?

Forscher haben untersucht, ob soziale Medien die schulischen Leistungen beeinflussen.

Schadet Putzen der Lunge?

Chemische Putzmittel könnten für die Lunge so gefährlich sein wie Zigaretten.

Haustiere sind Seelentröster

Vom Goldfisch bis zum Hund: Tiere können Menschen mit psychischen Erkrankungen helfen.

Bei Kinderwunsch besser keine Limo

Gezuckerte Getränke schaden der Fruchtbarkeit - egal welcher der Partner sie trinkt.

Humor: Selbstironie stärkt die Psyche

Hin und wieder ein Scherz auf eigene Kosten macht sympathisch und ausgeglichen.

Milliarden von Viren "fallen" vom Himmel

Eine erstaunliche Anzahl von Viren und Bakterien zirkuliert in der Atmosphäre der Erde.

Studie: Darum gibt es Sex

Offenbar hat die Sauerstoffatmung etwas damit zu tun, wie Forscher nun zeigen.

Macht der Frühjahrsputz krank?

In manchen Gebieten Deutschland besteht die Gefahr, sich mit dem Hanta-Virus zu infizieren.

Schadet schummriges Licht dem Gehirn?

Eine neue Studie deutet darauf hin, dass dies die Struktur des Gehirns verändert.

Durch Meditation zum besseren Menschen?

Eine neue Studie kommt zu einem Ergebnis, mit dem niemand gerechnet hätte.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen