Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Wampe auch von Wein

Aktuelles

Weintrinkende Menschen

Auch Wein kann einen Bierbauch verursachen.
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Do. 30. Juni 2011

Wampe auch von Wein

Einen Bierbauch, von manchen Pils-Geschwür genannt, bekommt auch, wer sein "Gläschen in Ehren" regelmäßig mit Wein oder Schnaps füllt.

Dass man für einen stattlichen Bierbauch nicht unbedingt zum regelmäßigen Glas Gerstensaft greifen muss, zeigte eine Studie des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) in Potsdam-Rehbrücke. Besonders bei Frauen zeigte sich der Effekt: Auch ohne dass Körpergewicht beziehungsweise Body-Mass-Index stiegen, verlagerte sich bei den regelmäßigen Konsumentinnen alkoholischer Getränke die Körperfett-Verteilung in Richtung Bauch.

Anzeige

In der Statistik zeigte sich dies in einer Zunahme des Bauchumfanges bei gleichbleibendem Körpergewicht. Dieser trat nicht nur bei den Biertrinkerinnen auf, sondern auch bei jenen, die Wein oder Konzentriertes bevorzugten. Bei Männern mit einer ausgeprägten Vorliebe für Alkoholisches stiegen im Vergleich zu ihren wenig-trinkenden Geschlechtsgenossen gleich beide Werte an: Bauchumfang und Körpergewicht.

Die Forscher werteten dazu Daten von rund 250.000 erwachsenen Europäern aus. Zwar sei die Erhöhung des Bauchumfanges zwar insgesamt als moderat einzustufen. Eine Gefährdung der Gesundheit könne jedoch trotzdem nicht ausgeschlossen werden.

Bauchfett ist besonders stoffwechselaktiv und produziert Botenstoffe, die Entzündungsprozesse im Körper begünstigen und damit das Risiko für bestimmte Krebs- oder für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes erhöhen können.

MP

Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Gelenkschmerzen durch Regenwetter?

Einer neuen Studie zufolge ist diese verbreitete Annahme nur ein Mythos.

Woher Übelkeit nach dem Rauchen kommt

Dafür sorgt ein Hormon, das auch für Morgenübelkeit bei Schwangeren verantwortlich ist.

Gibt es die Männergrippe doch?

Männer könnten unter einer Erkältung tatsächlich stärker leiden als Frauen.

Senioren: Videospiele beugen Demenz vor

Die Spiele wirken dem geistigen Abbau im Alter offenbar entgegen.

Sport verändert die Darmflora

Bewegung erhöht die Zahl an Darmbakterien, die Entzündungen bekämpfen und Energie liefern.

Weltall: Welche Keime leben auf der ISS?

Bakterien entwickeln sich auf der Raumstation ISS ähnlich gut wie zu Hause.

Wie viele Bakterien in einem Sandkorn leben

In jedem Körnchen tummeln sich so viele Bewohner wie in Städten wie Flensburg.

Späterer Schulstart gleich mehr Schlaf?

Würde die Schule später beginnen, bekämen Kinder deutlich mehr Schlaf.

Vanille-Extrakt bei Schuppenflechte?

Der bekannte Aromastoff Vanillin könnte bei der Hautkrankheit helfen.

Graue Haare: Gefahr für das Herz?

Bei Männern unter 40 deuten graue Haare und Haarausfall auf ein erhöhtes Risiko hin.

Schützt die Ehe vor Demenz?

Singles und Witwer leiden häufiger unter der gefürchteten Krankheit.

3 Tassen Kaffee verlängern das Leben

Kaffee-Trinker haben offenbar ein geringeres Risiko für zahlreiche Krankheiten.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen