Sie sind in: Startseite Aktuelles Kurioses Weißbier hält gesund

Aktuelles

Biertrinkender Mann

Bier ist gesund - alkoholfrei muss es allerdings schon sein.
© Wißmann Design - Fotolia.com

Do. 16. Juni 2011

Weißbier hält Sportler gesund

Alkoholfreies Weißbier wirkt sich positiv auf die Gesundheit von Sportlern aus. Dies haben Sportmediziner von der Technischen Universität München in der weltweit größten Marathonstudie herausgefunden.

Anzeige

In der Studie beobachteten die Forscher eine positive Auswirkung des Biers sowohl aufs Immunsystem als auch auf Entzündungen. Die gesundheitsfördernden Effekte werden ganz bestimmten Inhaltsstoffen, sogenannten Polyphenolen, zugeschrieben. Studienteilnehmer, die alkoholfreies Weißbier mit Polyphenolen tranken, hatten einen deutlichen gesundheitlichen Vorteil gegenüber der Vergleichsgruppe. Jene hatte das Testgetränk ohne die gesunden Inhaltsstoffe konsumiert. Die 277 Teilnehmer waren 30- bis 50-jährige Männer, die drei Wochen vor dem Marathon bis zwei Wochen danach täglich etwa 1,5 Liter Bier tranken.

Ein Marathonlauf bedeutet für den Menschen körperlichen Stress. In der Folge können Läufer beispielsweise vermehrt an Husten und anderen Atemwegsinfekten erkranken. Der Studienleiter Dr. Johannes Scherr resümierte, dass mit dem alkoholfreien Weißbier "ein durch körperlichen Stress geschwächtes Immunsystem gestärkt und ein überschießendes gebremst wird".

TU München/FH


Kurioses

Aktuelle Meldungen aus dieser Rubrik

Dieser Stuhl beugt Rückenschmerzen vor

Ein spezieller Stuhl motiviert seinen Besitzer dazu, regelmäßig die Sitzposition zu ändern.

Nach Feierabend nicht zurückziehen

Für die Erholung ist es offenbar besser, sich aufzuraffen und noch etwas zu unternehmen.

Rauchen: Wer dreht, hört seltener auf

Raucher, die ihre Zigaretten selbst drehen, sind weniger motiviert, damit aufzuhören.

Lange Ehe: Weniger Streit, mehr Humor

Paare, die schon lange verheiratet sind, überwinden Konflikte eher mit Humor.

Partnerschaft beeinflusst die Fitness

Frisch verliebt oder gerade getrennt: Beides wirkt sich auf die körperliche Aktivität aus.

Lego-Kopf verschluckt, was nun?

Forscher haben das in einem Selbstversuch getestet.

Keime: Können Brillen krank machen?

Brillen sind oft mit potenziell krankmachenden Bakterien besiedelt.

Superhelden machen uns hilfsbereiter

Schon der Anblick eines Superhelden motiviert uns dazu, anderen zu helfen.

Frauen sind zäher als gedacht

Entgegen vieler Vorurteile zeigt eine neue Studie: Frauen sind körperlich ebenso belastbar wie Männer.

Krebs: Tumor mit Zucker aushungern

Ein bestimmter Zucker könnte helfen, das Tumor-Wachstum zu bremsen.

Hypnose hilft beim Reizdarm-Syndrom

Regelmäßige Sitzungen zeigen bei Betroffenen sehr gute Erfolge.

Hungrige Zecken sind besonders aktiv

Bis zu ein Jahr können die Blutsauger ohne eine Mahlzeit überleben.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Apotheke finden

Tagsüber
Notdienst
Alle Inhalte
schließen