ArzneimittelGesundheitSeniorenBaby & Familie

Apothekerinitiative will Gesundheitspolitik transparent machen

04.07.2013

Gesundheitspolitik geht alle an - das sehen auch die meisten Deutschen so, denn eine Mehrheit interessiert sich dafür. Dieses Interesse will "Gesundheit wählen", die Initiative der Apothekerinnen und Apotheker zur Bundestagswahl am 22. September 2013, aufgreifen und sich damit verstärkt Fragen rund um die Gesundheitsversorgung vor Ort widmen.

Apothekerin spricht mit junger Frau im Rollstuhl.
Eine neue Initiative von Apothekern zur Bundestagswahl kümmert sich um gesundheitspolitische Fragen auf lokaler Ebene.
© ABDA

Eine repräsentative Meinungsumfrage von forsa – Gesellschaft für Sozialforschung im Auftrag der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ergab, dass vier von fünf Bundesbürgern sich "sehr" (44 Prozent) oder "etwas" (40 Prozent) für Gesundheitspolitik interessieren. 13 Prozent der Menschen interessieren sich "weniger" dafür, 2 Prozent "überhaupt nicht". Mit dem Alter nimmt laut der Umfrage das Interesse stark zu: Von den 18- bis 29-Jährigen interessieren sich 24 Prozent "sehr" und 50 Prozent "etwas" für Gesundheitspolitik. Von den Über-60-Jährigen interessieren sich dagegen 55 Prozent „sehr“ und 31 Prozent „etwas“ dafür. Daran möchte die "Gesundheit wählen"-Initiative der Apothekerinnen und Apotheker anknüpfen.

Das Spezielle dieser Initiative: In den 299 Wahlkreisen befragen Apotheker vor Ort die Kandidaten der großen Parteien zu den wichtigen Gesundheitsthemen, regen Diskussionen dazu an und sorgen so für Transparenz der verschiedenen Positionen im Wahlkampf. Die Initiative verzichtet ganz bewusst auf Forderungskataloge in Form von Wahlprüfsteinen. Ein wichtiges Ziel besteht darin, einen Dialog zur Gesundheitspolitik zu initiieren, der die berechtigten Interessen der Patienten berücksichtigt.

Auf der Webseite www.gesundheit-waehlen.de laufen ab sofort gesundheitspolitische Neuigkeiten aus dem ganzen Bundesgebiet ein – von den Fragen an die Politiker über "Zeitungsschnipsel" bis hin zu Videos und Faktenblättern.

ABDA/RF

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
News-Kategorien
Anzeige

Dauerhafte Immunstärkung durch Fermentation

Eine uralte Tradition, die bereits unsere Groß- und Urgroßmütter zu schätzen wussten: die…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden