SeniorenGesundheit

Den Geist zu bereichern schützt vor Demenz

24.06.2014

Wer sein Leben lang geistig rege bleibt, könnte damit dem geistigen Abbau im Alter vorbeugen. Zu diesem Schluss gelangen US-amerikanische Forscher um Dr. Prashanthi Vemuri von der Mayo Clinic in Rochester.

Zwei Frauen um die 60, 65 stehen lachend mit dem Rücken an einer Schultafel, die eine hält ein Stück Kreide in der Hand
Wer sein Leben lang geistig aktiv ist - sei es durch anregende Gespräche oder im Job -, hat in Sachen Demenz bessere Karten.
© contrastwerkstatt - Fotolia

Gemeinsam mit Kollegen konnte die Wissenschaftlerin zeigen, dass Studienteilnehmer, die ihr Leben geistig aktiv waren und sich intellektuell bereicherten, davon in fortgeschrittenem Alter profitieren konnten. Sie schnitten bei Tests zu kognitiven Fähigkeiten besser ab als Studienteilnehmer, deren geistige Fähigkeiten über das Leben betrachtet weniger gefordert wurden. Die Forscher folgern daraus, dass eine gute schulische Bildung – in Jahren bemessen – und ein anspruchsvoller Job dabei helfen können, den Rückgang der geistigen Fähigkeiten im Alter zu verzögern. Gleiches gelte für geistige Aktivitäten im mittleren und späteren Lebensalter, wie Lesen, gemeinsame Aktivitäten mit anderen oder die Beschäftigung mit dem Computer an mindestens drei Tagen pro Woche, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift JAMA Neurology.

An der Studie hatten knapp 2.000 Personen im Alter zwischen 70 und 89 Jahren aus dem Umland der Mayo Clinic teilgenommen, die nicht an Demenz erkrankt waren. Bei 277 waren leichte geistige Beeinträchtigungen aufgetreten.

Aufgrund ihrer Ergebnisse vermuten die Forscher, dass eine lebenslange hohe geistige Aktivität insbesondere Menschen vorbeugend helfen könnte, bei denen aufgrund ihres Erbguts eine spezielle Eiweißvariante auftritt, die mit einem höheren Alzheimer-Risiko einhergeht. Der Eintritt geistiger Beeinträchtigungen ließe sich so um fast neun Jahre verzögern, glauben die Forscher.

HH

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden