Baby & FamilieSenioren

Hausputz: Diese vier Mittel reichen aus

17.03.2020

Der beginnende Frühling ist für viele Menschen die beste Zeit, um zu Hause auszumisten und gründlich zu putzen. Viele Mittel versprechen, gleichzeitig Pilze, Viren, Fett und Kalk zu beseitigen. Die darin enthaltende Chemie kann jedoch den Atemwegen schaden oder zu Ekzemen und Allergien führen.

Diese vier Putzmittel reichen aus.
Zitronensäure, Essig, Soda und Natron: Mehr braucht es für den Hausputz nicht.
© iStock.com/Geo-grafika

Die meisten Verschmutzungen lassen sich haut- und umweltfreundlich mit Essig, Zitronensäure, Natron und Waschsoda beseitigen. Darauf weist die Aktion Sicheres Haus (DSH) hin. Mit Mikrofasertuch oder Putzschwamm angewendet, sind diese Mittel wahre Putzwunder, und vor allem sehr preisgünstig.

Essig

Essig wirkt gegen Kalk. Wenn man es mit Zitronen- oder Orangenschalen versetzt, entsteht eine wohlriechende Mischung zur Reinigung vieler Oberflächen. Essig und Olivenöl im Verhältnis 1:2 können als Zutaten für eine selbst gemachte, wirksame Möbelpolitur verwendet werden.

Zitronensäure

Die Säure wirkt ähnlich wie Essig, ist jedoch geruchsneutraler und weniger stark.

Natron

Das chemisch produzierte Salz ist ein Wundermittel für den Haushalt: Die Mischung von Wasser und etwas Natron in einer Sprühflasche macht Fenster wieder sauber. Das Fenster anschließend mit einem Tuch oder Zeitungspapier trocknen. Wasser mit Natron reinigt auch den Kühlschrank. Dafür die Mischung auftragen, einige Minuten einwirken lassen und mit einem feuchten Tuch abwischen.

Waschsoda

Eine Mischung aus Wasser und Waschsoda sorgt schnell und schonend dafür, dass hartnäckige Fettflecken verschwinden.

Haushaltshandschuhe gehören auch beim Putzen mit natürlichen Mitteln zur Grundausstattung. Denn auch Essig, Zitronensäure und Natron können, obwohl eine nachhaltige Alternative, bei Kontakt Haut und Schleimhäute reizen.

DSH/NK

Das könnte Sie auch interessieren

Medikamente ohne Zuzahlung

Alle zwei Wochen neu: die aktuelle Liste der zuzahlungsfreien Arzneimittel.

Anzeige
Anzeige

Hepatitis-Risiko im Urlaub

Im Video-Interview mit einer Betroffenen gibt Prof. Dr. med. Karl-Heinz Herbinger, Experte für…

Arzneimitteldatenbank

Medikamenten-Name oder Wirkstoff eingeben für mehr Informationen.

Podcast "gecheckt!"
Junge Frau, sitzt auf einem Stuhl und macht sich Notizen.
Gesellschaft

Podcast: Gut vorbereitet zum Arzt

Die meisten von uns kennen es: Manchmal muss man lange auf einen Termin beim Arzt warten, und kaum…

Telepharmazie

Sie suchen eine Apotheke mit Telepharmazieangebot?

Krankheiten von A - Z

In diesem Lexikon finden Sie umfassende Beschreibungen von etwa 400 Krankheitsbildern

Neue Apotheken Illustrierte

Alle 14 Tage neu in Ihrer Apotheke: Die NAI ist ein Magazin, das fundiert und leicht verständlich alle Fragen rund um die Gesundheit beantwortet.

nach oben
Notdienst finden