Haut im Fokus von Allergie-Beschwerden

 

Allergien sind auf dem Vormarsch. Beschwerden machen sich an den unterschiedlichsten Körperstellen und Organen bemerkbar. Dabei steht besonders häufig die Haut im Zentrum. Die Neue Apotheken Illustrierte widmet sich in ihrer aktuellen Ausgabe vom 15. Januar 2017 allergischen Hautbeschwerden und ihrer Behandlung.

 

Allergische Hautbeschwerden haben viele Gesichter. Hierzu zählen Rötungen, Quaddelbildung, Juckreiz oder Schwellungen. Sie weisen auf allergische Prozesse im Körper hin. Den Beschwerden können die unterschiedlichsten Auslöser zugrunde liegen. So kommen etwa UV-Strahlung, eine Überempfindlichkeit gegen Haustiere, Insektengift- oder Nahrungsmittelallergien sowie Einzelsubstanzen wie Nickel oder Chrom infrage.

 

Die beste Therapiemaßnahme besteht im Vermeiden des auslösenden Agens. Da das nicht immer möglich ist beziehungsweise für den Akutfall bieten sich verschiedene Präparate wie solche mit Antihistaminika, Corticoiden oder im Falle einer Sonnenallergie bestimmte Sonnenschutzpräparate an.

 

Außerdem in diesem Heft: Die 7 wichtigsten Diabetes-Fakten +++ So sicher sind Gesundheitsdaten +++ Die richtige Behandlung von Bluthochdruck

> Mehr darüber lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der "Neue Apotheken Illustrierte"